Aufgerüstet

Fragen/wissenswertes zu...
Antworten
Benutzeravatar
Willi
Doc Kebari
Beiträge: 1296
Registriert: 28. Januar 2018, 21:25
Wohnort: Wels
Hat sich bedankt: 422 Mal
Danksagung erhalten: 1063 Mal
Kontaktdaten:

Aufgerüstet

Beitrag von Willi » 16. September 2019, 19:35

Grüß Euch!

Heute ist das Paket mit meiner neuen Großfischrute angekommen. Eine Goture Breeze 540 (520cm lang)
Der Erste Eindruck ist ganz gut. Schön verarbeitet und sogar ein Ersatz-Spitzenset war dabei.

Goture ist eine junge Firma, die erst seit 2013 am Markt ist und sich auf Spinn- und Flyfishingtackle konzentriert.

Die Rute liegt mit ihrem geflochtenen Nylongriff gut in der Hand, nur die Spitze ist etwas "nervös". Allerdings habe ich sie nur kurz im Garten probiert - ohne Wurfleine.
Gut möglich, dass die Wurfleine der Rutenspitze die nötige Beruhigung verleiht.
Ein ausgiebiger Test am Wasser wird es zeigen.

Gruß, Willi
Breeze.jpg
Breeze2.jpg
Breeze3.jpg
Breeze4.jpg
Those who don't know anything have to believe everything.

forelle1
Beiträge: 159
Registriert: 6. Januar 2019, 20:42
Wohnort: Deutschland / Franken
Hat sich bedankt: 276 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal

Re: Aufgerüstet

Beitrag von forelle1 » 16. September 2019, 19:48

Da wünsch ich dir viel Petri mit der neuen Rute.
Aber bei 5,20m Länge, braucht man ja ein Fernglas um die Spitze noch zu sehen.
Gruß Hans

Benutzeravatar
wuzler
Herr der Fliegen
Beiträge: 235
Registriert: 13. Januar 2019, 15:24
Hat sich bedankt: 659 Mal
Danksagung erhalten: 196 Mal

Re: Aufgerüstet

Beitrag von wuzler » 16. September 2019, 20:27

Viel Spaß mit der Langen!

Gruß, Karl
Tight Lines und gut Zwirn
wünscht Dir
Karl

Benutzeravatar
Willi
Doc Kebari
Beiträge: 1296
Registriert: 28. Januar 2018, 21:25
Wohnort: Wels
Hat sich bedankt: 422 Mal
Danksagung erhalten: 1063 Mal
Kontaktdaten:

Re: Aufgerüstet

Beitrag von Willi » 16. September 2019, 21:09

forelle1 hat geschrieben:
16. September 2019, 19:48
Da wünsch ich dir viel Petri mit der neuen Rute.
Aber bei 5,20m Länge, braucht man ja ein Fernglas um die Spitze noch zu sehen.
Gruß Hans
Na ganz so schlimm sollte es doch nicht werden. :mrgreen:
Those who don't know anything have to believe everything.

Benutzeravatar
Patrickpr
Globaler Moderator
Beiträge: 1044
Registriert: 9. Februar 2018, 17:33
Wohnort:
Hat sich bedankt: 607 Mal
Danksagung erhalten: 490 Mal
Kontaktdaten:

Re: Aufgerüstet

Beitrag von Patrickpr » 17. September 2019, 04:47

5,2m ist schon eine ordentliche Länge!
Wünsche dir dickes Petri Heil damit. 👍🐟
LG Patrick

Benutzeravatar
Oldy43
Administrator
Beiträge: 1118
Registriert: 18. Januar 2018, 01:30
Wohnort:
Hat sich bedankt: 699 Mal
Danksagung erhalten: 639 Mal
Kontaktdaten:

Re: Aufgerüstet

Beitrag von Oldy43 » 17. September 2019, 14:55

Nun, 5,2m und Leine und Vorfach... also scha..augert darfst da nicht sein, sonst erwischt nichts
(ausser Selbstfänger).
Immer eine stramme Leine
wünscht Dir
Rudolf

Bild

Benutzeravatar
dacesa
Beiträge: 170
Registriert: 5. März 2018, 16:22
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 154 Mal

Re: Aufgerüstet

Beitrag von dacesa » 17. September 2019, 15:53

5,20m Länge klingen für mich völlig surreal... Aber bitte :D
smell the flowers while you can...

Benutzeravatar
Willi
Doc Kebari
Beiträge: 1296
Registriert: 28. Januar 2018, 21:25
Wohnort: Wels
Hat sich bedankt: 422 Mal
Danksagung erhalten: 1063 Mal
Kontaktdaten:

Re: Aufgerüstet

Beitrag von Willi » 17. September 2019, 20:01

dacesa hat geschrieben:
17. September 2019, 15:53
5,20m Länge klingen für mich völlig surreal... Aber bitte :D
Es ginge sogar noch ein bisserl länger, etwa auf Lachs.

Zum Glück sind Tenkararuten keine Stippruten, denn die gehen sogar bis über 17m. ;)

BG, Willi
Those who don't know anything have to believe everything.

Benutzeravatar
Patrickpr
Globaler Moderator
Beiträge: 1044
Registriert: 9. Februar 2018, 17:33
Wohnort:
Hat sich bedankt: 607 Mal
Danksagung erhalten: 490 Mal
Kontaktdaten:

Re: Aufgerüstet

Beitrag von Patrickpr » 17. September 2019, 21:39

Dh. je länger die Tenkara Rute ist desto größer kanm der Fischn sein? (Zwecks Puffer?)
LG Patrick

Benutzeravatar
Willi
Doc Kebari
Beiträge: 1296
Registriert: 28. Januar 2018, 21:25
Wohnort: Wels
Hat sich bedankt: 422 Mal
Danksagung erhalten: 1063 Mal
Kontaktdaten:

Re: Aufgerüstet

Beitrag von Willi » 18. September 2019, 18:38

Patrickpr hat geschrieben:
17. September 2019, 21:39
Dh. je länger die Tenkara Rute ist desto größer kanm der Fischn sein? (Zwecks Puffer?)
Wenn es so einfach wäre :lol: aber grundsätzlich ja.
Je länger die Rute, desto effektiver und sicherer wird der Drill, da der Hebel größer wird. Es spielen aber auch noch andere Faktoren mit.
Those who don't know anything have to believe everything.

Benutzeravatar
Patrickpr
Globaler Moderator
Beiträge: 1044
Registriert: 9. Februar 2018, 17:33
Wohnort:
Hat sich bedankt: 607 Mal
Danksagung erhalten: 490 Mal
Kontaktdaten:

Re: Aufgerüstet

Beitrag von Patrickpr » 18. September 2019, 19:35

Danke für die Info Willi. 👍
LG Patrick

Benutzeravatar
Willi
Doc Kebari
Beiträge: 1296
Registriert: 28. Januar 2018, 21:25
Wohnort: Wels
Hat sich bedankt: 422 Mal
Danksagung erhalten: 1063 Mal
Kontaktdaten:

Re: Aufgerüstet

Beitrag von Willi » 20. September 2019, 20:19

Heute hatte ich Gelegenheit die neue Goture 540 Breeze am Wasser zu testen.

Natürlich ist sie mit 5,2m etwas Kopfschwer, aber trotzdem liegt sie erstaunlich gut in der Hand. Die Spitze ist etwas "nervös" und federt ein wenig nach, aber wenn man sich daran gewöhnt hat, stört es nicht weiter und man bekommt erstaunlich zielgenaue Würfe hin.

Der Anschlag war kein Problem und perfekt an den Haken übertragen.

Meine Wurfleine war eine konisch geflochtene mit einer Länge von 13 ft und ein Vorfach in der Stärke 0,18, mit ca. 1,8m Länge.

Leider konnte ich heute nur kleinere Fische bis 30cm überlisten, doch ich denke, dass auch der Drill von größeren Exemplaren sehr gut von der Rute pariert wird.

Gruß, Willi
71266107_2722023574499224_1628308185943113728_o.jpg
Those who don't know anything have to believe everything.

Antworten