Österreichs Fisch des Jahres 2020 ist die Bachforelle ................. Der Clubfisch des Jahres 2020 ist die Barbe
Bild..............................................Bild

Goture Goldlite

Fragen/wissenswertes zu...
Antworten
Benutzeravatar
Willi
Doc Kebari
Beiträge: 1475
Registriert: 28. Januar 2018, 21:25
Wohnort: Wels
Hat sich bedankt: 528 Mal
Danksagung erhalten: 1252 Mal
Kontaktdaten:

Goture Goldlite

Beitrag von Willi » 8. Februar 2020, 18:34

Grüß Euch,

nach der weichen Breeze und der Red-Fox habe ich nun die GoldLite aus der Goture Serie erworben. Wie alle Goture-Ruten wurde auch diese mit einem 3-teiligen Spitzen-Tip geliefert.
GoldLite ist die härteste Bauart dieser Serie und weist sich durch eine schnelle 8:2 Aktion aus.
Ich habe mich für die 132g schwere und 434m lange Version entschieden und denke sie wird für die gezielte Barbenfischerei eine gute Figur machen.
Goldlite.jpg
Goldlite2.jpg
Goldlite3.jpg
Goldlite4.jpg
Gruß, Willi
Those who don't know anything have to believe everything.

Benutzeravatar
Oldy43
Administrator
Beiträge: 1224
Registriert: 18. Januar 2018, 01:30
Wohnort:
Hat sich bedankt: 803 Mal
Danksagung erhalten: 712 Mal
Kontaktdaten:

Re: Goture Goldlite

Beitrag von Oldy43 » 8. Februar 2020, 19:03

Wünsche Dir viele Petris mit dem Rollen losem Stöckchen :D
Immer eine stramme Leine
wünscht Dir
Rudolf
Bild

Benutzeravatar
zulu6
Beiträge: 99
Registriert: 20. November 2019, 09:50
Wohnort: Nähe Bregenz
Hat sich bedankt: 208 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal

Re: Goture Goldlite

Beitrag von zulu6 » 10. Februar 2020, 07:53

Bin gespannt, was du dann berichten kannst und
wie es mit den Barben läuft.
Was für ein Vorfach verwendest du da,
der harte Stock wird schon einen höheren Durchmesser erfordern oder?

Sg Jürgen

Benutzeravatar
Willi
Doc Kebari
Beiträge: 1475
Registriert: 28. Januar 2018, 21:25
Wohnort: Wels
Hat sich bedankt: 528 Mal
Danksagung erhalten: 1252 Mal
Kontaktdaten:

Re: Goture Goldlite

Beitrag von Willi » 10. Februar 2020, 18:23

Ich verwende eine geflochtene Wurfschnur und als Vorfach ein Stroft GTM 0.20mm, oder dicker - je nach Anforderung.
Those who don't know anything have to believe everything.

Benutzeravatar
Patrickpr
Moderator
Beiträge: 1160
Registriert: 9. Februar 2018, 17:33
Wohnort:
Hat sich bedankt: 700 Mal
Danksagung erhalten: 560 Mal
Kontaktdaten:

Re: Goture Goldlite

Beitrag von Patrickpr » 10. Februar 2020, 22:29

Dickes Petri Heil Willi.

Echt eine mutige Sache mit einer Tekara eine Barbe zu fangen. 🐟👍
LG Patrick

Benutzeravatar
Willi
Doc Kebari
Beiträge: 1475
Registriert: 28. Januar 2018, 21:25
Wohnort: Wels
Hat sich bedankt: 528 Mal
Danksagung erhalten: 1252 Mal
Kontaktdaten:

Re: Goture Goldlite

Beitrag von Willi » 11. Februar 2020, 19:35

Überhaupt nicht Patrick. Allerdings muss man, wenn man gezielt darauf fischt, sein Gerät dementsprechend abstimmen (was man sowieso immer tun sollte).
Außerdem reagiert ein Fisch im Drill an einer Tenkararute etwas anders, als an einer klassischen Fliegenrute (hoffentlich :roll: :mrgreen: )
Bernhard hat letztes Jahr an der Ager gezielt auf Barben gefischt. Die größte war knapp 75cm lang. Kein Problem für seine Hellbender-Rute.

BG, Willi
Those who don't know anything have to believe everything.

Antworten