Österreichs Fisch des Jahres 2022 ist die Barbe / Der Clubfisch des Jahres 2022 ist die Regenbogenforelle
Bild Bild

Und wieder eine fertig - "Teichl", 215cm, #5

Fragen/wissenswertes zu...
Antworten
Benutzeravatar
Palakona
Werbepartner
Beiträge: 366
Registriert: 21. März 2018, 09:43
Name: Palakona
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 520 Mal
Kontaktdaten:

Und wieder eine fertig - "Teichl", 215cm, #5

Beitrag von Palakona » 22. Juni 2022, 18:39

Es ist für mich immer wieder - und immer noch - ein wunderschöner Augenblick, wenn wieder eine Gespließte fertig und übergeben ist. Am liebsten übergebe ich sie persönlich, da ich mich da so schön mit dem neuen Besitzer mitfreuen kann. So war es auch diesmal.

Und das ist das gute Stück: "Teichl", 215cm, #5
Bild

Die Seidenwicklungen sind Antik Gold mit einer Zierwicklung in Bordeaux Rot.
Bild

Der Griff aus Birkenrinde
Bild

dazu ein Rollenhalter aus Eiben-Maserholz.
Bild

Alles ist natürlich Geschmacksache, aber eine elegante Hardy ist dann doch was Schönes.
Bild

Die Steckhülse aus Nickelsilber stammt natürlich auch aus meiner Manufaktur
Bild

Ich meine, es ist wieder eine schöne Gespließte geworden - was meint ihr?
LG,
Peter

Man muss lernen, was zu lernen ist, und dann seinen eigenen Weg gehen (Georg Friedrich Händel)
Bild

Pauc
Beiträge: 12
Registriert: 9. Januar 2022, 16:11
Name: Andreas
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Und wieder eine fertig - "Teichl", 215cm, #5

Beitrag von Pauc » 22. Juni 2022, 19:03

Lieber Peter!

Ein Kunstwerk aus dem Beautysalon des Herrn Dr!!!!

😍😍😍😍

Fast zu schade um damit zu fischen….

Lg, Andreas
Per aspera ad astra!
(Seneca)

FlifiSepp
Beiträge: 256
Registriert: 29. April 2021, 13:51
Wohnort: Hof bei Salzburg
Name: Sepp
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 388 Mal

Re: Und wieder eine fertig - "Teichl", 215cm, #5

Beitrag von FlifiSepp » 22. Juni 2022, 23:43

Ja, sehr schön, lieber Peter!

LG Sepp

Benutzeravatar
zulu6
Administrator
Beiträge: 1553
Registriert: 20. November 2019, 09:50
Wohnort: Nähe Bregenz
Name: Jürgen
Hat sich bedankt: 3476 Mal
Danksagung erhalten: 1745 Mal
Kontaktdaten:

Re: Und wieder eine fertig - "Teichl", 215cm, #5

Beitrag von zulu6 » 23. Juni 2022, 08:21

Palakona hat geschrieben:
22. Juni 2022, 18:39
Ich meine, es ist wieder eine schöne Gespließte geworden - was meint ihr?
In der Tat wieder ein schönes Stück Handwerk. :thumbs_up:

Pauc hat geschrieben:
22. Juni 2022, 19:03
Fast zu schade um damit zu fischen…
So dachte ich auch lange :D

Schöne Grüße
Jürgen
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Die Groppe,
Bild
klein, unscheinbar und dennoch ein wichtiger Bewohner unserer Gewässer.
Intakte Groppenpopulationen weisen auf naturnahe, strukturreiche Fließgewässer mit hoher Wasserqualität.
Schutz und Förderung der Groppen bedeutet erhalten und verbessern der aquatischen Lebensräume.

FlifiSepp
Beiträge: 256
Registriert: 29. April 2021, 13:51
Wohnort: Hof bei Salzburg
Name: Sepp
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 388 Mal

Re: Und wieder eine fertig - "Teichl", 215cm, #5

Beitrag von FlifiSepp » 24. Juni 2022, 12:06

Eine Fliegenrute ist zum Fliegenfischen gemacht! Sagte schon Walter Brunner.

Noch eindeutiger ist die Definition bei meiner anderen Leidenschaft, alten Autos.
Automobil enthält das Wort mobil, also beweglich. Im Gegensatz zu einer Immobilie wie zum Beispiel einem Haus, das an einen festen Ort gebunden ist. Also gehören auch Autos regelmäßig ihren Einsatzzwecken entsprechend bewegt. Sonst wären sie keine Fahrzeuge mehr, sondern Stehzeuge, also Immobilien.

Mittlerweile habe ich doch "so ein paar" Fliegenruten. Jede hat seine Vorzüge und entsprechend werden alle, egal ob Kunststoff oder Bambus, von mir gegelmäßig gefischt. Würde ich mit einer davon nicht mehr regelmäßig ans Wasser gehen, wird sie verkauft.

LG Sepp

Pauc
Beiträge: 12
Registriert: 9. Januar 2022, 16:11
Name: Andreas
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Und wieder eine fertig - "Teichl", 215cm, #5

Beitrag von Pauc » 24. Juni 2022, 14:33

Eine Fliegenrute ist zum Fliegenfischen gemacht! Sagte schon Walter Brunner

Da hat er Recht, der Herr Brunner!

Ich hab zwar nur eine Gebetsroither zuhause, aber die hat es noch nicht ans Wasser geschafft! - und die war sogar beim Doc( Peter) zur Beauty-OP

Einerseits weil mir das würdige Wasser fehlt, andererseits weil ich mich nicht traue, da ich nicht enttäuscht sein will von ihr!😥bzw von mir, weil ich nicht weiss ob ich sie dawerfe oder es mir gefällt!

Aber ich werds irgenwann mal schaffen sie ans Wasser zu führen………

Inzwischen kämpfe ich🙈🙈
Per aspera ad astra!
(Seneca)

Benutzeravatar
Palakona
Werbepartner
Beiträge: 366
Registriert: 21. März 2018, 09:43
Name: Palakona
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 520 Mal
Kontaktdaten:

Re: Und wieder eine fertig - "Teichl", 215cm, #5

Beitrag von Palakona » 24. Juni 2022, 18:49

FlifiSepp hat geschrieben:
24. Juni 2022, 12:06
Eine Fliegenrute ist zum Fliegenfischen gemacht! Sagte schon Walter Brunner.
Richtig! Und die Gespliessten sind sogar deutlich robuster, als die Ruten aus Kohlefaser! Aber aus irgendeinem, mir unerfindlichen Grund fürchtet jeder einen Rutenbruch bei den Bambusruten……

Auch das sagte Walter Brunner (sinngemäß): „Ich habe viele Gespliesste gebaut, aber jedesmal, wenn ich einen Kunden am Wasser treffe, fischt er mit einer Kohlefaserrute!“

Viele der von mir gebauten Gespliessten wurden sogar an meinen Gewässern gefischt, in Form einer persönlichen Einladung von mir.
LG,
Peter

Man muss lernen, was zu lernen ist, und dann seinen eigenen Weg gehen (Georg Friedrich Händel)
Bild

FlifiSepp
Beiträge: 256
Registriert: 29. April 2021, 13:51
Wohnort: Hof bei Salzburg
Name: Sepp
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 388 Mal

Re: Und wieder eine fertig - "Teichl", 215cm, #5

Beitrag von FlifiSepp » 24. Juni 2022, 23:12

Heute kosten die teuren Kohlefaserruten auch schon deutlich über 1.000,- €. Gerade erst konnte ich zwei von denen am Wasser fischen.
Aber bisher konnte ich keine Kohlefaserrute testen, die meine Anforderungen an die praktische Fischerei besser erfüllt, als meine Bambus-Ruten. Also ist für mich der höhere Preis für eine gute Bambus-Rute auch eine gute Investition in die Freude am Fischen.
Nur zum Anschauen wäre mir Bambus aber zu teuer.

Es gibt übrigens auch Sammler von Weinen, die diese nicht trinken. Wie pervers ist das denn?

Ich denke, der Walter Brunner hätte mit mir seine Freude, wenn ich mit seinen Ruten am Wasser fische. Aus diesem Anlass trinke ich jetzt ein Glas auf ihn!

LG Sepp

Benutzeravatar
wuzler
Herr der Fliegen
Beiträge: 950
Registriert: 13. Januar 2019, 15:24
Wohnort: Freinberg
Name: Karl Flick
Hat sich bedankt: 3265 Mal
Danksagung erhalten: 952 Mal

Re: Und wieder eine fertig - "Teichl", 215cm, #5

Beitrag von wuzler » 27. Juni 2022, 14:28

Wunderschön wie alle deine Werke! Der neu e Besitzer kann sich freuen!

Lg
Karl
Tight Lines und gut Zwirn
wünscht Dir
Karl

Benutzeravatar
nixn44
Beiträge: 424
Registriert: 15. Februar 2018, 14:06
Wohnort: Oberndorf b. Salzburg
Name: Nicolas
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 430 Mal

Re: Und wieder eine fertig - "Teichl", 215cm, #5

Beitrag von nixn44 » 28. Juni 2022, 14:33

Wie immer ein Meisterwekr :-) gefällt mir sehr gut :thumbs_up: :thumbs_up:

lg Nicolas
Eat, sleep, go flyflishing

Antworten