Österreichs Fisch des Jahres 2021 ist die Äsche / Der Clubfisch des Jahres 2021 ist der Huchen
Bild Bild

RH Sedge

Zeigt uns evl. auch die Bindeanleitungen Eurer Variation.
Antworten
Benutzeravatar
Flysamurai
Fleeschebenger
Beiträge: 518
Registriert: 12. Februar 2018, 14:24
Wohnort: Krieewel is mi Dörp
Name: Andreas
Hat sich bedankt: 78 Mal
Danksagung erhalten: 633 Mal

RH Sedge

Beitrag von Flysamurai » 29. März 2021, 13:51

Hallo zusammen,

die Saison kommt langsam ans laufen und deshalb müssen noch ein paar Köcherfliegen in dis Dose. Hier meine RH Sedge. Das R steht für Rehhaar und das H für Hase. Als Haken wurde ein TMC 2487 BL #14 verwendet.


Bild
Also dann Gruß zu Haus un Tach zusammen


Andreas


"Das Leben zu vereinfachen ist so schwierig."(Yvon Chouinard)

Benutzeravatar
dryflyonly
ffff
Beiträge: 848
Registriert: 17. Februar 2018, 17:15
Wohnort: Krefeld
Name:
Hat sich bedankt: 700 Mal
Danksagung erhalten: 1450 Mal

Re: RH Sedge

Beitrag von dryflyonly » 29. März 2021, 14:05

Sehr schön Andreas,

kann mir vorstellen, dass die tief im Oberflächenfilm liegt, oder noch was tiefer.

Auf sicher wird sie aber die ein oder andere Trutte nach oben locken.

VG Sigi

Benutzeravatar
Flysamurai
Fleeschebenger
Beiträge: 518
Registriert: 12. Februar 2018, 14:24
Wohnort: Krieewel is mi Dörp
Name: Andreas
Hat sich bedankt: 78 Mal
Danksagung erhalten: 633 Mal

Re: RH Sedge

Beitrag von Flysamurai » 29. März 2021, 14:10

Hallo Sigi,

ganz so tief soll die nicht schwimmen, im Oberflächenfilm reicht, sonst seh ich die nicht mehr :lol: . Ein Tropfen Öl wird es heilen.
Also dann Gruß zu Haus un Tach zusammen


Andreas


"Das Leben zu vereinfachen ist so schwierig."(Yvon Chouinard)

Benutzeravatar
forelle1
Beiträge: 468
Registriert: 6. Januar 2019, 20:42
Wohnort: Deutschland / Franken
Name: Hans
Hat sich bedankt: 967 Mal
Danksagung erhalten: 545 Mal

Re: RH Sedge

Beitrag von forelle1 » 29. März 2021, 18:57

Ja, die Forellen müssten jetzt im Frühjahr schon darauf beißen.
So etwas ähnliches muss ich auch einmal binden.
Da habe ich aber das gleiche Problem wie du. Zu tief dürfen sie bei unserem Bach nicht sinken, sonst hängen sie am Gewässergrund fest. Da liegen Äste, Wurzel und manchmal ein ganzer Baum im Wasser.
Gruß Hans

Benutzeravatar
zulu6
Administrator
Beiträge: 943
Registriert: 20. November 2019, 09:50
Wohnort: Nähe Bregenz
Name: Jürgen
Hat sich bedankt: 1925 Mal
Danksagung erhalten: 1008 Mal
Kontaktdaten:

Re: RH Sedge

Beitrag von zulu6 » 30. März 2021, 07:01

Hi Andreas,
fein fein - für deine Verhältnisse ungewohnt wuchtig ;)
Aber geht mir wie dem Sigi, die Trutten wird sie nach oben ziehen. :thumbs_up:

Schöne Grüße
Jürgen
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Die Groppe,
Bild
klein, unscheinbar und dennoch ein wichtiger Bewohner unserer Gewässer.
Intakte Groppenpopulationen weisen auf naturnahe, strukturreiche Fließgewässer mit hoher Wasserqualität.
Schutz und Förderung der Groppen bedeutet erhalten und verbessern der aquatischen Lebensräume.

Benutzeravatar
wuzler
Herr der Fliegen
Beiträge: 706
Registriert: 13. Januar 2019, 15:24
Wohnort: Freinberg
Name: Karl Flick
Hat sich bedankt: 2319 Mal
Danksagung erhalten: 699 Mal

Re: RH Sedge

Beitrag von wuzler » 30. März 2021, 09:34

Servus Andreas, wünsch dir tolle Drills mit dieser schönen Sedge!

Gruß, Karl
Tight Lines und gut Zwirn
wünscht Dir
Karl

Benutzeravatar
Flysamurai
Fleeschebenger
Beiträge: 518
Registriert: 12. Februar 2018, 14:24
Wohnort: Krieewel is mi Dörp
Name: Andreas
Hat sich bedankt: 78 Mal
Danksagung erhalten: 633 Mal

Re: RH Sedge

Beitrag von Flysamurai » 30. März 2021, 12:20

Hallo zusammen,

wenn sie trocken ist wirk sie wirklich wuchtig, aber ein bisschen Fett macht sie dann kleiner. Danke Karl, ich hoffedas viele Bafo's dieses Munster mögen. Morgen gehe ich auf Jagd.
Also dann Gruß zu Haus un Tach zusammen


Andreas


"Das Leben zu vereinfachen ist so schwierig."(Yvon Chouinard)

Benutzeravatar
zulu6
Administrator
Beiträge: 943
Registriert: 20. November 2019, 09:50
Wohnort: Nähe Bregenz
Name: Jürgen
Hat sich bedankt: 1925 Mal
Danksagung erhalten: 1008 Mal
Kontaktdaten:

Re: RH Sedge

Beitrag von zulu6 » 31. März 2021, 07:33

Flysamurai hat geschrieben:
30. März 2021, 12:20
Danke Karl, ich hoffedas viele Bafo's dieses Munster mögen. Morgen gehe ich auf Jagd.
Ja dann viel Petri!
Mögen die Trutten mit dir sein. :trout: :trout: :trout:

Schöne Grüße
Jürgen
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Die Groppe,
Bild
klein, unscheinbar und dennoch ein wichtiger Bewohner unserer Gewässer.
Intakte Groppenpopulationen weisen auf naturnahe, strukturreiche Fließgewässer mit hoher Wasserqualität.
Schutz und Förderung der Groppen bedeutet erhalten und verbessern der aquatischen Lebensräume.

Benutzeravatar
Patrickpr
Moderator
Beiträge: 1581
Registriert: 9. Februar 2018, 17:33
Wohnort: Liebenau Oberösterreich
Name: Patrick Praher
Hat sich bedankt: 970 Mal
Danksagung erhalten: 867 Mal

Re: RH Sedge

Beitrag von Patrickpr » 2. April 2021, 13:35

Eine schöne Sedge :thumbs_up:
Wünsche dir dickes Petri Heil damit. :fish:
LG Patrick

Benutzeravatar
Flysamurai
Fleeschebenger
Beiträge: 518
Registriert: 12. Februar 2018, 14:24
Wohnort: Krieewel is mi Dörp
Name: Andreas
Hat sich bedankt: 78 Mal
Danksagung erhalten: 633 Mal

Re: RH Sedge

Beitrag von Flysamurai » 2. April 2021, 13:49

Tja, gestern wollten die Bafo's die Fliege nicht, ich habe die alle entlassen wegen Arbeitsverweigerung. :lol:
Also dann Gruß zu Haus un Tach zusammen


Andreas


"Das Leben zu vereinfachen ist so schwierig."(Yvon Chouinard)

Benutzeravatar
Patrickpr
Moderator
Beiträge: 1581
Registriert: 9. Februar 2018, 17:33
Wohnort: Liebenau Oberösterreich
Name: Patrick Praher
Hat sich bedankt: 970 Mal
Danksagung erhalten: 867 Mal

Re: RH Sedge

Beitrag von Patrickpr » 2. April 2021, 14:36

Naja, nicht jeder Tag ist ein Fischtag :)
LG Patrick

Benutzeravatar
zulu6
Administrator
Beiträge: 943
Registriert: 20. November 2019, 09:50
Wohnort: Nähe Bregenz
Name: Jürgen
Hat sich bedankt: 1925 Mal
Danksagung erhalten: 1008 Mal
Kontaktdaten:

Re: RH Sedge

Beitrag von zulu6 » 3. April 2021, 07:31

Flysamurai hat geschrieben:
2. April 2021, 13:49
Tja, gestern wollten die Bafo's die Fliege nicht, ich habe die alle entlassen wegen Arbeitsverweigerung. :lol:
Irgendwann werden sie dir mit der Gewerkschaft kommen... :lol:

Schöne Grüße
Jürgen
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Die Groppe,
Bild
klein, unscheinbar und dennoch ein wichtiger Bewohner unserer Gewässer.
Intakte Groppenpopulationen weisen auf naturnahe, strukturreiche Fließgewässer mit hoher Wasserqualität.
Schutz und Förderung der Groppen bedeutet erhalten und verbessern der aquatischen Lebensräume.

Antworten