Österreichs Fisch des Jahres 2022 ist die Barbe / Der Clubfisch des Jahres 2022 ist die Regenbogenforelle
Bild Bild

Hydropsyche Pupa

Habt Ihr auch Anleitungen zu Euren Bindevariationen?
Antworten
Pabru
Beiträge: 245
Registriert: 26. Oktober 2020, 09:19
Wohnort: Oberösterreich
Name: Patrick
Hat sich bedankt: 206 Mal
Danksagung erhalten: 302 Mal

Hydropsyche Pupa

Beitrag von Pabru » 28. April 2022, 16:37

Servus zusammen,
Bei uns sind gerade Mega schlüpfte der hydrapsyche. Leider gerade auch Hochwasser ( durch Schmelzwasser) und somit habe ich noch ein zwei Tage Zeit mich auf diese Situation vorzubereiten.
Wollt mal fragen ob jemand von euch ein gutes Nymphen Muster kennt welches die hydropsyche pupa imitiert?

Danke und LG.
Patrick

Benutzeravatar
zulu6
Administrator
Beiträge: 1553
Registriert: 20. November 2019, 09:50
Wohnort: Nähe Bregenz
Name: Jürgen
Hat sich bedankt: 3476 Mal
Danksagung erhalten: 1745 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hydropsyche Pupa

Beitrag von zulu6 » 28. April 2022, 19:45

Grüß dich Patrick,
Hydropsyche find ich cool, mir gefallen die einfach.
Obwohl oder vielleicht auch weil sie in meinen Stammrevieren fast nicht anzutreffen sind.
Dafür scheint in meinen Breiten heuer sonst ein starkes Köcherfliegenjahr zu sein.

Anyway, für die Hydropsyche gibts ja viele, viele Vorlagen und so arg komplex sind sie eh nicht.
Mir persönlich kommts bei dem Muster drauf an, dass die Tracheenkiemen und die ausgeprägten Beinchen gut imitiert werden.
Für die Kiemen bieten sich Straußenfibern an und für die Beinchen geknotete Fasanenfibern.

Das einzige Hydropsychemuster, das ich fotografiert hab, ist dieses hier:
IMAG9871_zulu_hydropsyche.jpg


Eine kurze Beschreibung dazu wurde hier gepostet: LINK

Viel Spaß beim Binden und viel Erfolg beim Fischen.
Vielleicht kannst du uns dann auch deine Ergebnisse zeigen.

Schöne Grüße
Jürgen
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Die Groppe,
Bild
klein, unscheinbar und dennoch ein wichtiger Bewohner unserer Gewässer.
Intakte Groppenpopulationen weisen auf naturnahe, strukturreiche Fließgewässer mit hoher Wasserqualität.
Schutz und Förderung der Groppen bedeutet erhalten und verbessern der aquatischen Lebensräume.

Pabru
Beiträge: 245
Registriert: 26. Oktober 2020, 09:19
Wohnort: Oberösterreich
Name: Patrick
Hat sich bedankt: 206 Mal
Danksagung erhalten: 302 Mal

Re: Hydropsyche Pupa

Beitrag von Pabru » 29. April 2022, 10:27

Danke Jürgen,
So im Status Larve habe ich natürlich eh einige in der Box. Aber ich schaute mir gestern so ein Video an wo der Lebenszyklus dargestellt wird und da gibt es diesen Puppenzustand und da sind die anscheinend in so einer braun roten Farbe.

LG. P.

Benutzeravatar
zulu6
Administrator
Beiträge: 1553
Registriert: 20. November 2019, 09:50
Wohnort: Nähe Bregenz
Name: Jürgen
Hat sich bedankt: 3476 Mal
Danksagung erhalten: 1745 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hydropsyche Pupa

Beitrag von zulu6 » 5. Juni 2022, 13:42

Grüß dich Patrick und alle anderen,

bin gerader über ein Bindevideo von Davie McPhail gestolpert und das könnte hier vielleich hilfreich sein:





Schöne Grüße
Jürgen
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Die Groppe,
Bild
klein, unscheinbar und dennoch ein wichtiger Bewohner unserer Gewässer.
Intakte Groppenpopulationen weisen auf naturnahe, strukturreiche Fließgewässer mit hoher Wasserqualität.
Schutz und Förderung der Groppen bedeutet erhalten und verbessern der aquatischen Lebensräume.

Pabru
Beiträge: 245
Registriert: 26. Oktober 2020, 09:19
Wohnort: Oberösterreich
Name: Patrick
Hat sich bedankt: 206 Mal
Danksagung erhalten: 302 Mal

Re: Hydropsyche Pupa

Beitrag von Pabru » 6. Juni 2022, 17:14

Sieht super aus, wird sicher nachgebunden.
Danke fürs einstellen!
LG. P.

Benutzeravatar
zulu6
Administrator
Beiträge: 1553
Registriert: 20. November 2019, 09:50
Wohnort: Nähe Bregenz
Name: Jürgen
Hat sich bedankt: 3476 Mal
Danksagung erhalten: 1745 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hydropsyche Pupa

Beitrag von zulu6 » 7. Juni 2022, 07:31

Gern geschehen. :thumbs_up:

Pabru hat geschrieben:
6. Juni 2022, 17:14
Sieht super aus, wird sicher nachgebunden.
Das hab ich mir auch vorgenommen.

Schöne Grüße
Jürgen
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Die Groppe,
Bild
klein, unscheinbar und dennoch ein wichtiger Bewohner unserer Gewässer.
Intakte Groppenpopulationen weisen auf naturnahe, strukturreiche Fließgewässer mit hoher Wasserqualität.
Schutz und Förderung der Groppen bedeutet erhalten und verbessern der aquatischen Lebensräume.

Antworten