Österreichs Fisch des Jahres 2022 ist die Barbe / Der Clubfisch des Jahres 2022 ist die Regenbogenforelle
Bild Bild

... s'war mal wieder an der Zeit

Antworten
Benutzeravatar
hard
Beiträge: 114
Registriert: 16. Dezember 2020, 18:11
Wohnort:
Name: Reinhard
Hat sich bedankt: 177 Mal
Danksagung erhalten: 217 Mal

... s'war mal wieder an der Zeit

Beitrag von hard » 5. August 2022, 19:25

eine kleine Auszeit an einem schönen Fliegenwasser einzulegen

nach einem sehr anstrengenden, arbeitsreichen Juli war es schon lange überfällig und dringend an der Zeit, dass ich endlich wieder mal an ein "alpines Wasser" zum Angeln komme ... es stand mir der Sinn endlich wieder die würzige Luft in den Voralpen tief in die Lungen zu pumpen ... mich hat im Juli auch "die Seuche" etwas niedergestreckt ... in den ersten Tagen der Infektion hatte ich weder Geruch- noch Geschmacksinn ... kein gutes Gefühl sag ich euch :roll: ... und auch ein klein wenig Panik, dass dieser Zustand anhält ... sprich den feinen Espresso weder schmecken noch riechen :shock:

Gott sei Dank geht es mittlerweile wieder halbwegs und es kommt langsam alles zurück ... wie es mit der Kondition ausschaut werde ich demnächst auf der Straße mit dem Rennrad erfahren :cool:

ich hab mir also einen Tag freigeschaufelt und bin an ein schönes Gewässer getingelt ... die Bedingungen wettertechnisch und auch was den Pegel/Durchfluss des Gewässers angehen waren stabil und ließen voller Vorfreude einen entspannten Angeltag entgegenblicken

wie immer an dem Fluss eine herrliche Naturkulisse die ihres Gleichen sucht ... kenne nicht viele Gewässer, die da mithalten können
IMG_1733.jpeg
IMG_1735.jpeg
IMG_1742.jpeg
IMG_1743.jpeg
der Fischbestand in dem Bereich auch dem Gewässer angepasst ... durchwegs schöne, kräftige Bachforellen und kernige Äschen ... bei diesem Fischgang haben mich die Äschen aber ein wenig im Stich gelassen, und ich konnte glaube ich nur zwei kleinere überlisten ... dafür konnte ich einige schöne Bachforellen zu einem kurzen Fototermin bitten
IMG_1739.jpeg
vlcsnap-2022-08-02-19h21m47s952.jpg
IMG_1738.jpeg
IMG_1751.jpeg
IMG_1747.jpeg
IMG_1749.jpeg
nach ca. 5 1/2 Stunden angeln und doch ordentlich anstrengender Waterei habe ich mich dann wieder Richtung Heimat aufgemacht ... die Lungen ordentlich durchgelüftet und das Hirn freigefischt und bereit für neue Schandtaten :thumbs_up:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Pabru
Beiträge: 274
Registriert: 26. Oktober 2020, 09:19
Wohnort: Oberösterreich
Name: Patrick
Hat sich bedankt: 226 Mal
Danksagung erhalten: 341 Mal

Re: ... s'war mal wieder an der Zeit

Beitrag von Pabru » 5. August 2022, 19:37

Petri Heil Reinhard, wirklich schöne Wildfische könntest du da landen. Und das Gewässer + Gegend ist ein Traum. Ich denke ich weiß wo du dich da herumgetrieben hast um Kopf und Lunge frei zu bekommen.

LG. Patrick

Benutzeravatar
Willi
Doc Kebari
Beiträge: 2640
Registriert: 28. Januar 2018, 21:25
Wohnort: Wels
Name: Willi
Hat sich bedankt: 1624 Mal
Danksagung erhalten: 2755 Mal
Kontaktdaten:

Re: ... s'war mal wieder an der Zeit

Beitrag von Willi » 5. August 2022, 20:43

Ein herrliches Gewässer! :thumbs_up:
Dickes Petri und Gruß aus Wels;
Willi
TENKARA ist meine Philosophie!

Benutzeravatar
zulu6
Administrator
Beiträge: 1613
Registriert: 20. November 2019, 09:50
Wohnort: Nähe Bregenz
Name: Jürgen
Hat sich bedankt: 3585 Mal
Danksagung erhalten: 1811 Mal
Kontaktdaten:

Re: ... s'war mal wieder an der Zeit

Beitrag von zulu6 » 6. August 2022, 09:54

...s`wär bei mir auch wieder mal höchst der Zeit :roll: :D

Herzliches Petri heil zum Kurfischen!
Kann den Vorpostern nur beipflichten - herrliches Wasser und schöne Fische. :thumbs_up: :thumbs_up:
Da wurde neben der Lunge sicher auch das Hirn ordentlich geflutet - nicht nur mit Sauerstoff, sondern auch mit Good Vibes

bzgl. Kondi sollt man in der ersten Wochen "danach" ohnehin etwas vorsichtig sein,
dann ist man i.d.R. nachher schnell wieder bei alter Kraft.

Vielen Dank fürs Berichten Reinhard und weiterhin gute Erholung - idealerweise mit ausreichend Fischzeit 8-)

Schöne Grüße
Jürgen


PS: jetzt hab ich grad Gusto auf ein Espresso bekommen :D
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Die Groppe,
Bild
klein, unscheinbar und dennoch ein wichtiger Bewohner unserer Gewässer.
Intakte Groppenpopulationen weisen auf naturnahe, strukturreiche Fließgewässer mit hoher Wasserqualität.
Schutz und Förderung der Groppen bedeutet erhalten und verbessern der aquatischen Lebensräume.

Benutzeravatar
hard
Beiträge: 114
Registriert: 16. Dezember 2020, 18:11
Wohnort:
Name: Reinhard
Hat sich bedankt: 177 Mal
Danksagung erhalten: 217 Mal

Re: ... s'war mal wieder an der Zeit

Beitrag von hard » 7. August 2022, 14:44

Petri Dank Burschen !!

ein klein wenig beneide ich euch Oberösterreicher, weil ihr ja doch ein paar der schönsten Fliegenfischer-Gewässer direkt vor der Haustür, oder zumindest in erfahrbarer Nähe habt

ich nehme die knapp 2 1/2 Stunden Anreise aus dem nördlichen Weinviertel aber immer wieder gern in Kauf :thumbs_up:

Antworten