Österreichs Fisch des Jahres 2023 ist der Huchen / Der Clubfisch des Jahres 2023 ist die Groppe/Koppe
Bild Bild

Der Petrus und ich

Antworten
Pabru
Beiträge: 428
Registriert: 26. Oktober 2020, 09:19
Wohnort: Oberösterreich
Name: Patrick
Hat sich bedankt: 417 Mal
Danksagung erhalten: 565 Mal

Der Petrus und ich

Beitrag von Pabru » 23. Oktober 2022, 15:56

Wir werden langsam Freunde, er meint es echt gut mit mir der Petrus unser Patron.

Ich will euch gar nich lange nerven aber das Wetter heute hat ja gerade zu eingeladen zum Fischen. Viel Zeit hatte ich nicht aber ein Zeitfenster von 2 Stunden habe ich mir nicht entgehen lassen :cool:

Runter zum Wasser, einen von mir und auch generell selten ausgesuchten Platz im Revier auserwählt und da ein wenig meine Nymphen gebadet. Resume der Geschichte eine halbstarke Bow in der 30er Klasse, eine kleine Bach welche natürlich gleich im Wasser vom Schonhaken befreit wurde und wieder ein guter Fisch. Ich habe ihn nicht gemessen aber ich sag mal der kratzte schon auch an der 50er Marke.
Es ist irre, zur Zeit geht es so extrem gut und was ich gar nicht verstehe, ich sehe nie andere Angler :?:

Leute geht ans Wasser es ist ein traumhafter Herbst den wir gerade erleben. Die dunkle Zeit ist eh bald genug da....
IMG_20221023_155454.jpg
IMG_20221023_144025.jpg
Petri Heil,
Patrick
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Seppham14
Beiträge: 88
Registriert: 20. August 2022, 13:53
Wohnort: INNSBRUCK
Name: Josef
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 126 Mal

Re: Der Petrus und ich

Beitrag von Seppham14 » 23. Oktober 2022, 16:32

Petri heil, :clap: :thumbs_up:
Mein Equipment wartet in Innsbruck und ich bin am Pillersee, bereite mich mit Fliegenbinden auf 2023 vor.
LG,
Sepp

Benutzeravatar
Willi
Doc Kebari
Beiträge: 2724
Registriert: 28. Januar 2018, 21:25
Wohnort: Wels
Name: Willi
Hat sich bedankt: 1714 Mal
Danksagung erhalten: 2869 Mal
Kontaktdaten:

Re: Der Petrus und ich

Beitrag von Willi » 23. Oktober 2022, 16:40

Dickes Petri! :thumbs_up: Auch in der Stadt kann man gut fangen! :cool:

Gruß, Willi
TENKARA ist meine Philosophie!

Pabru
Beiträge: 428
Registriert: 26. Oktober 2020, 09:19
Wohnort: Oberösterreich
Name: Patrick
Hat sich bedankt: 417 Mal
Danksagung erhalten: 565 Mal

Re: Der Petrus und ich

Beitrag von Pabru » 23. Oktober 2022, 17:11

Danke euch, klar doch kann man in der Stadt gut fangen, könnte man schon immer. Sepp aufs 23er Jahr bereite ich mich dann ab 1.12 vor. Bis dahin wird gefischt.
LG. P.

Benutzeravatar
Seppham14
Beiträge: 88
Registriert: 20. August 2022, 13:53
Wohnort: INNSBRUCK
Name: Josef
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 126 Mal

Re: Der Petrus und ich

Beitrag von Seppham14 » 23. Oktober 2022, 17:47

Zur Info: fürs Fischen in Innsbruck hast 2 Möglichkeiten: Super Kunde von Swarovsky oder Familienmitglied oder Warteliste Fischereiverband.
Beides habe ich nicht.
So schauts leider aus
:oops: :evil:
LG,
Sepp

Pabru
Beiträge: 428
Registriert: 26. Oktober 2020, 09:19
Wohnort: Oberösterreich
Name: Patrick
Hat sich bedankt: 417 Mal
Danksagung erhalten: 565 Mal

Re: Der Petrus und ich

Beitrag von Pabru » 23. Oktober 2022, 18:00

Des is blöd. Alternativen gibt's keine?
LG. P.

Benutzeravatar
Seppham14
Beiträge: 88
Registriert: 20. August 2022, 13:53
Wohnort: INNSBRUCK
Name: Josef
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 126 Mal

Re: Der Petrus und ich

Beitrag von Seppham14 » 24. Oktober 2022, 08:28

Die wahrscheinlich einzig richtige ist: alle Zuständigen gegen total unabhängige, unvereingenommene, gesetzestreue und ehrliche auszutauschen; und die Änderung aller Bestimmungen für Lizenzen-sei es Ausgabe, Erhalt etc.
LG,
Sepp

Benutzeravatar
Seppham14
Beiträge: 88
Registriert: 20. August 2022, 13:53
Wohnort: INNSBRUCK
Name: Josef
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 126 Mal

Re: Der Petrus und ich

Beitrag von Seppham14 » 24. Oktober 2022, 08:30

Die wahrscheinlich einzig richtige ist: alle Zuständigen gegen total unabhängige, unvereingenommene, gesetzestreue und ehrliche auszutauschen; und die Änderung aller Bestimmungen für Lizenzen-sei es Ausgabe, Erhalt etc.
Sehr schwer also
LG,
Sepp

Benutzeravatar
zulu6
Administrator
Beiträge: 1861
Registriert: 20. November 2019, 09:50
Wohnort: Nähe Bregenz
Name: Jürgen
Hat sich bedankt: 4003 Mal
Danksagung erhalten: 2121 Mal
Kontaktdaten:

Re: Der Petrus und ich

Beitrag von zulu6 » 24. Oktober 2022, 08:35

Da läufts einem aber :muscle:
Traumhafte Herbstfischerei lieferst du da mit einer beeindruckenden Beständigkeit.
Pabru hat geschrieben:
23. Oktober 2022, 15:56
Es ist irre, zur Zeit geht es so extrem gut und was ich gar nicht verstehe, ich sehe nie andere Angler
Schöne Grüße von der Bequemlichkeit :D
Soll ja nicht zu deinem Nachteil sein 8-)


Musste leider gerade eine sehr nette Einladung zum Fliegenfischen ausschlagen, weils sichs arbeitstechnisch nicht ausgeht,
da blutet einem das Herz - wenn man sieht, was sein könnte.

Aber Patrick, der Fisch und der Erfolg sei dir vergönnt, herzliches Petri heil!
Danke fürs Berichten und sehr schöne Bilder. :thumbs_up: :thumbs_up:

Schöne Grüße
Jürgen
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Fischen und fischen lassen
(zulu6)

Pabru
Beiträge: 428
Registriert: 26. Oktober 2020, 09:19
Wohnort: Oberösterreich
Name: Patrick
Hat sich bedankt: 417 Mal
Danksagung erhalten: 565 Mal

Re: Der Petrus und ich

Beitrag von Pabru » 24. Oktober 2022, 09:00

Danke dir Jürgen!
Schade das du absagen müsstest aber so Ausflüge sind halt immer mit viel Zeit verbunden, das ginge sich bei mir auch selten aus. So Abstecher ins nahe Revier sind da schon um einiges leichter zu realisieren.
LG. P.

Benutzeravatar
wuzler
Herr der Fliegen
Beiträge: 1062
Registriert: 13. Januar 2019, 15:24
Wohnort: Freinberg
Name: Karl Flick
Hat sich bedankt: 3691 Mal
Danksagung erhalten: 1078 Mal

Re: Der Petrus und ich

Beitrag von wuzler » 24. Oktober 2022, 09:38

Petri zu dem schönen Fang!

ich würde auch gerne öfters gehen, aber wenn du immer mindestens 80 Km Anfahrt hast dann schlägt das bei den dzt Spritpreisen schon kräftig im Börserl zu. Leider. Dann noch die TK usw.

Wünsch dir noch weitere schöneFänge heuer.

PS: So das Wetter halbwegs hält, gehts am Mittwoch ans Wasser.

Lg
Karl
Tight Lines und gut Zwirn
wünscht Dir
Karl

Pabru
Beiträge: 428
Registriert: 26. Oktober 2020, 09:19
Wohnort: Oberösterreich
Name: Patrick
Hat sich bedankt: 417 Mal
Danksagung erhalten: 565 Mal

Re: Der Petrus und ich

Beitrag von Pabru » 24. Oktober 2022, 10:07

Petri Dank!
PS: So das Wetter halbwegs hält, gehts am Mittwoch ans Wasser.
Dito :D
LG. P.

Benutzeravatar
zulu6
Administrator
Beiträge: 1861
Registriert: 20. November 2019, 09:50
Wohnort: Nähe Bregenz
Name: Jürgen
Hat sich bedankt: 4003 Mal
Danksagung erhalten: 2121 Mal
Kontaktdaten:

Re: Der Petrus und ich

Beitrag von zulu6 » 24. Oktober 2022, 10:33

Pabru hat geschrieben:
24. Oktober 2022, 09:00
aber so Ausflüge sind halt immer mit viel Zeit verbunden, das ginge sich bei mir auch selten aus. So Abstecher ins nahe Revier sind da schon um einiges leichter zu realisieren.
LG. P.
Ja bei mir heißt das jetzt schon 3 bis 5 Std. Fahrzeit - One-way!
Das ist arbeits (- und familien)technisch nicht mehr so einfach unterzubringen - jedenfalls nicht kurzfristig.
Ist bei uns halt so und passt auch.

Schöne Grüße
Jürgen
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Fischen und fischen lassen
(zulu6)

hansoeeen
Beiträge: 18
Registriert: 16. Juli 2022, 09:34
Name: Hannes
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Der Petrus und ich

Beitrag von hansoeeen » 24. Oktober 2022, 11:50

Petri heil Patrick!

Ich treffe derzeit auch nie jemanden am Wasser, obwohl der Herbst ja wirklich traumhaft ist :love:
Vielleicht liegts auch daran dass ich immer unter der Woche am Vormittag bin.
zulu6 hat geschrieben:
24. Oktober 2022, 10:33
Ja bei mir heißt das jetzt schon 3 bis 5 Std. Fahrzeit - One-way!
3-5h? :shock: Das verstehe ich, dass du nicht zu viel kommst. Ich bin in 17 Minuten wenn ich langsam fahre am Wasser :oops: Und sonst auch nicht mehr als 1h zu vielen Gewässern.
Man kann auch in großen Flüssen kleine Fische fangen.

Benutzeravatar
hard
Beiträge: 135
Registriert: 16. Dezember 2020, 18:11
Wohnort:
Name: Reinhard
Hat sich bedankt: 208 Mal
Danksagung erhalten: 261 Mal

Re: Der Petrus und ich

Beitrag von hard » 24. Oktober 2022, 21:42

Petri Patrick !

bei dir läuft es ja wirklich hervorragend in letzter Zeit ... richtig starke Fische wieder :thumbs_up:

mir geht's derzeit ein wenig wie dem Jürgen ... mit Arbeit bis über beider Ohren zugedeckt ... nicht mal meine kurzen Spinnfisch-Besuche an meinem Donaurevier gehen sich derzeit aus ... an Fliegenfischen derzeit gar nicht zu denken :?

Pabru
Beiträge: 428
Registriert: 26. Oktober 2020, 09:19
Wohnort: Oberösterreich
Name: Patrick
Hat sich bedankt: 417 Mal
Danksagung erhalten: 565 Mal

Re: Der Petrus und ich

Beitrag von Pabru » 24. Oktober 2022, 21:59

Danke Reinhard, ich habe derzeit eigentlich auch recht viel Arbeit. Komme leider auch immer nur zwischen Fr und So ans Wasser und da eigentlich auch meist nur für wenige Stunden. Der Vorteil den ich habe ist die Nähe zum Revier. In 10 Minuten bin ich zu Fuß schon mitten in der Traun.

Zu Hause gibt es natürlich auch immer etwas zu tun und diesen Dingen muss ich natürlich nachkommen sonst würde der Haussegen darunter leiden :o aber meine liebe Frau kennt mich echt gut und die weiß das ich zum stressigen Job diesen Ausgleich brauche, dann ist auch wieder mehr mit mir anzufangen. Eine klassische win win Situation :cool:
LG. P.

Benutzeravatar
tschiste
Beiträge: 348
Registriert: 12. Januar 2021, 16:55
Wohnort: Wien
Name: Christian
Hat sich bedankt: 529 Mal
Danksagung erhalten: 578 Mal

Re: Der Petrus und ich

Beitrag von tschiste » 26. Oktober 2022, 12:49

Petri Patrick

Was du da alles rauszauberst, Wahnsinn.
Das ist offensichtlich ein sehr produktives Gewässer und noch dazu vor der Haustür.
Der Neid könnt an fressen :lol: :lol: :lol:

lg
Christian
"If I'm not going to catch anything, then I 'd rather not catch anything on flies"
-Bob Lawless

Pabru
Beiträge: 428
Registriert: 26. Oktober 2020, 09:19
Wohnort: Oberösterreich
Name: Patrick
Hat sich bedankt: 417 Mal
Danksagung erhalten: 565 Mal

Re: Der Petrus und ich

Beitrag von Pabru » 26. Oktober 2022, 17:07

:lol: :lol: glaub mir es gibt Zeiten da könnte man meinen es gibt keine Fische in dem Revier. Ich glaube ich war einfach in letzter Zeit recht oft zur richtigen Zeit mit den richtigen Nymphen am richtigen Platz.
Paar Kumpel von mir sind z. B. Die letzten paar mal abgebrannt was nicht heißen soll dass ich so gut Fische oder die so schlecht.
Soll einfach nur zeigen das ich halt auch das erforderliche Quäntchen Glück gehabt habe....

LG. P.

Benutzeravatar
zulu6
Administrator
Beiträge: 1861
Registriert: 20. November 2019, 09:50
Wohnort: Nähe Bregenz
Name: Jürgen
Hat sich bedankt: 4003 Mal
Danksagung erhalten: 2121 Mal
Kontaktdaten:

Re: Der Petrus und ich

Beitrag von zulu6 » 27. Oktober 2022, 13:18

Pabru hat geschrieben:
26. Oktober 2022, 17:07
Soll einfach nur zeigen das ich halt auch das erforderliche Quäntchen Glück gehabt habe....
Ja das gehört sicher auch dazu,
ABER Erfahrung, Wasser lesen und ich unterstell dir halt jetzt einfach intuitiv richtig handeln sind
auch Teil deines Erfolges.
Fischer durch und durch halt :thumbs_up:

Schöne Grüße
Jürgen
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Fischen und fischen lassen
(zulu6)

Antworten