Österreichs Fisch des Jahres 2020 ist die Bachforelle ................. Der Clubfisch des Jahres 2020 ist die Barbe
Bild..............................................Bild

Gewässertipps Oberösterreich gesucht

Antworten
Benutzeravatar
zulu6
Administrator
Beiträge: 425
Registriert: 20. November 2019, 09:50
Wohnort: Nähe Bregenz
Hat sich bedankt: 797 Mal
Danksagung erhalten: 435 Mal

Gewässertipps Oberösterreich gesucht

Beitrag von zulu6 » 14. Februar 2020, 17:40

Hallo in die Runde,
ein Freund hat mich gefragt, ob sich in den Sommerferien ein gemeinsames Fliegenfischer-Wochenende ausgehen würde.
Hm ja klingt gut, aber wo?

Raum Oberösterreich wär mir recht sympatisch.
Darf ich euch um euern geschätzten Rat fragen, welche Gewässer hier in Frage kommen könnten?

Ein paar limitierende Kriterien hätt ich:
++ Tageskarte sollte preislich moderat sein, also ich sag mal so bis rund um 50,-
++ halbwegs gut mit Öffis erreichbar
++ evtl. Entnahme eines Fisches zum abendlichen Grillen, aber das wär jetzt nicht so wichtig
++ realistische Fangchancen im Juli/eher August, abgesehen vom eigenen Unvermögen ;)

Besten Dank vorab und
Sg Jürgen

Benutzeravatar
Willi
Doc Kebari
Beiträge: 1925
Registriert: 28. Januar 2018, 21:25
Wohnort: Wels
Hat sich bedankt: 830 Mal
Danksagung erhalten: 1803 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gewässertipps Oberösterreich gesucht

Beitrag von Willi » 14. Februar 2020, 18:03

Servus Jürgen,

was stellt ihr euch an Gewässer vor? Kleinerer Fluss, größerer Fluss? Welche Fischart interessiert dich am meisten? Darf es auch ein Mischgewässer sein, also Fliegen- und Spinngewässer, oder reines Fly Only?

Die Ager ist immer eine Besuch wert, daneben auch die Große Mühl bei Aigen-Schlägl, die Alm bei Scharnstein, oder bei Vorchdorf, die Laudach,...das sind Gewässer um die 50 Euro, die auch mit der Bahn erreichbar sind.

Teichl, Dambach und Rettenbach kosten etwas über 50 Euro, allerdings weis ich nicht wie es da mit den Öffis ausschaut.

Daneben gibt es noch Gewässer, die Hausgästen von Pensionen vorbehalten sind, wie etwa die Mattig.

Am Fliegenfischertag in Linz kann ich dir auch nähere Info´s und persönliche Erfahrungen an manchen Gewässern gerne weiter geben.

Gruß, Willi
Those who don't know anything have to believe everything.

Benutzeravatar
zulu6
Administrator
Beiträge: 425
Registriert: 20. November 2019, 09:50
Wohnort: Nähe Bregenz
Hat sich bedankt: 797 Mal
Danksagung erhalten: 435 Mal

Re: Gewässertipps Oberösterreich gesucht

Beitrag von zulu6 » 16. Februar 2020, 09:28

Grüß dich Willi,

vielen Dank für die umfangreiche Antwort.
Ich denke ein kleiner bis mittlerer Fluss, wo man gut waten kann, wär am besten.
Am liebsten ein Fly-only mit Forellen und vielliecht auch Äschen, wenn wir schon beim Wunschkonzert sind ;)

Werd mich in Ruhe über all deine Tipps einlesen.
Und ja gern werd ich dann deinen Tipps aus dem Nähkästchen lauschen.

Schöne Grüße
Jürgen

Antworten