So geht's einfach

Antworten
Benutzeravatar
Oldy43
Administrator
Beiträge: 789
Registriert: 18. Januar 2018, 01:30
Wohnort:
Hat sich bedankt: 469 Mal
Danksagung erhalten: 389 Mal
Kontaktdaten:

So geht's einfach

Beitrag von Oldy43 » 3. März 2018, 22:53

So geht's einfach - Vorfach an Flugschnur



Ob da die Flugschnur nicht Wasser zieht, was meint Ihr?
Immer eine stramme Leine
wünscht Dir
Rudolf

Bild

Benutzeravatar
Flysamurai
Beiträge: 76
Registriert: 12. Februar 2018, 14:24
Wohnort: Krieewel is mi Dörp
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 52 Mal

Re: So geht's einfach

Beitrag von Flysamurai » 3. März 2018, 23:53

Ich halte von diesen Verbindungen garnichts, ich habe lieber eine Schlaufe an der Fliegenschnur und verbinde das Vorfach mit einen Perfektion Loop- Knoten.
Also dann Gruß zu Haus un Tach zusammen


Andreas


"Wenn es um die Frage geht, ob eine künstliche Fliege dem natürlichen Vorbild ähnlich ist, so ist der Fisch der einzige Richter."

Benutzeravatar
Patrickpr
Globaler Moderator
Beiträge: 743
Registriert: 9. Februar 2018, 17:33
Wohnort:
Hat sich bedankt: 430 Mal
Danksagung erhalten: 280 Mal
Kontaktdaten:

Re: So geht's einfach

Beitrag von Patrickpr » 4. März 2018, 07:37

Also ich würde das sicher nicht machen.
Hab mich beim Anknüpfen des Vorfachs an die Fliegenschnur mal verhaut! Musste also die Fliegenschnur hinter dem Knopf abschneiden. Diese ist nachher am Ende immer eingesunken...

lg

Benutzeravatar
Oldy43
Administrator
Beiträge: 789
Registriert: 18. Januar 2018, 01:30
Wohnort:
Hat sich bedankt: 469 Mal
Danksagung erhalten: 389 Mal
Kontaktdaten:

Re: So geht's einfach

Beitrag von Oldy43 » 8. März 2018, 13:30

@Patrick Mit einem Feuerzeug das Ende verschweißen und die Schnur hätte kein Wasser ziehen können, Idee? ;)

Meins ist diese Vorfachmontage auch nicht, bevorzuge die Schlaufen in Schlaufen Montage und nichts kompliziertes.
Immer eine stramme Leine
wünscht Dir
Rudolf

Bild

Benutzeravatar
Willi
Doc Kebari
Beiträge: 741
Registriert: 28. Januar 2018, 21:25
Wohnort: Wels
Hat sich bedankt: 188 Mal
Danksagung erhalten: 531 Mal
Kontaktdaten:

Re: So geht's einfach

Beitrag von Willi » 8. März 2018, 14:15

Interessante Technik. Bei der klassischen Fliegenrute verbinde ich ganz altmodisch Schlaufe in Schlaufe.

Beim Tenkarafischen habe ich sowieso ganz andere Wurfschnüre. Diese werden ebenfalls Schlaufe in Schlaufe, oder mittels Pitzenbauerringerl mit dem Vorfach verbunden.

Gruß, Willi
Those who don't know anything have to believe everything.

Benutzeravatar
fliegenbinder
Herr der Fliegen
Beiträge: 447
Registriert: 23. Januar 2018, 17:05
Wohnort: 4785 Freinberg, Haibach 117
Hat sich bedankt: 844 Mal
Danksagung erhalten: 275 Mal
Kontaktdaten:

Re: So geht's einfach

Beitrag von fliegenbinder » 8. März 2018, 17:18

Interessantes Video! Danke für`s Zeigen!

Ich verbinde meine Flugschnur mit dem Vorfach auch lieber mit der Schlaufenverbindung und dem 'Loop-Knoten. Jedoch sollte es einmal am Wasser zu einem unvorhergesehenen Malheur kommen, bestimmt keine schlechte Idee. Sollte man daher immer eine Nadel und ein Feuerzeug dabei haben.
Mir ist nämlich schon mal passiert, dass ich den beschädigten Loop an der Fliegenschnur aus Faulheit nicht gewechselt habe und diese dann abgerissen ist. Gott sei Dank bei einem Hänger und nicht bei einem Drill.

Karl

Benutzeravatar
Patrickpr
Globaler Moderator
Beiträge: 743
Registriert: 9. Februar 2018, 17:33
Wohnort:
Hat sich bedankt: 430 Mal
Danksagung erhalten: 280 Mal
Kontaktdaten:

Re: So geht's einfach

Beitrag von Patrickpr » 13. März 2018, 21:08

Oldy43 hat geschrieben:
8. März 2018, 13:30
@Patrick Mit einem Feuerzeug das Ende verschweißen und die Schnur hätte kein Wasser ziehen können, Idee? ;)

Meins ist diese Vorfachmontage auch nicht, bevorzuge die Schlaufen in Schlaufen Montage und nichts kompliziertes.

Sorry hab das irgendwie ein bisschen verschlafen :D

Ich weiss nicht ob ich auf dieses so viel Vertrauen aufbauen könnte.
Wenn die Flugschnur mal beschädigt ist, dann finde ich dies sehr schade. :x

lg

Benutzeravatar
Oldy43
Administrator
Beiträge: 789
Registriert: 18. Januar 2018, 01:30
Wohnort:
Hat sich bedankt: 469 Mal
Danksagung erhalten: 389 Mal
Kontaktdaten:

Re: So geht's einfach

Beitrag von Oldy43 » 13. März 2018, 21:21

Patrickpr hat geschrieben:
13. März 2018, 21:08

Ich weiss nicht ob ich auf dieses so viel Vertrauen aufbauen könnte.
Wenn die Flugschnur mal beschädigt ist, dann finde ich dies sehr schade. :x

lg
Also in dem Fall sehe ich keinen erheblichen Nachteil wegen 1cm...
Immer eine stramme Leine
wünscht Dir
Rudolf

Bild

Benutzeravatar
Patrickpr
Globaler Moderator
Beiträge: 743
Registriert: 9. Februar 2018, 17:33
Wohnort:
Hat sich bedankt: 430 Mal
Danksagung erhalten: 280 Mal
Kontaktdaten:

Re: So geht's einfach

Beitrag von Patrickpr » 13. März 2018, 21:55

Vl. versuche ich es beim nächsten mal!
Werde dann hier natürlich berichten darüber!

lg

Antworten