H. de Man Fliegenfischen leicht gemacht

Für alles was uns im laufe des Jahres interessiert...
Antworten
Benutzeravatar
dacesa
Beiträge: 76
Registriert: 5. März 2018, 16:22
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 65 Mal

H. de Man Fliegenfischen leicht gemacht

Beitrag von dacesa » 15. November 2018, 19:59

Ich lese dieses Buch nun schon zum zweiten Male und wieder bin ich begeistert über die Worte und Zeilen die dieser Mann anno 1951 verwendete um die Flugangelei zu beschreiben.

Vielleicht kann ich durch ein paar Zeilen zeigen warum mir dieses Buch derart gut gefällt.

...über Leute mit viiieel Stress: ...wenn sie nur einmal pro Woche angeln gehen würden... Die Zeit dazu fänden sie schon, wenn sie - wie ich es tat - ein für allemal den gesellschaftlichen Verpflichtungen aus dem Wege gehen wollten, die nicht weniger ermüdend sind als die Arbeit, dafür aber größtenteils unergiebig und sinnlos. auch so habe ich genug Arbeitsstunden, die Versuchen am untauglichen Objekt gewidmet waren, als vergeudet bereuen müssen; von denen die ich am Wasser verbracht habe, ist mir niemals um eine einzige schade gewesen.

...über Vorfachverwicklungen:
1. ruhig Blut bewahren...
....
5. die Gelegenheit erfassen, um sich in den Tugenden der Geduld, der Selbstbeherrschung und der Demut zu üben.

1D418027-EFFE-4B00-8E52-93BC25ECB201.jpg


Großes Kino. Guter Mann.
smell the flowers while you can...

Benutzeravatar
Patrickpr
Globaler Moderator
Beiträge: 743
Registriert: 9. Februar 2018, 17:33
Wohnort:
Hat sich bedankt: 430 Mal
Danksagung erhalten: 280 Mal
Kontaktdaten:

Re: H. de Man Fliegenfischen leicht gemacht

Beitrag von Patrickpr » 15. November 2018, 20:07

Klingt wirklich sehr interessant!
Was kostet dass Buch? Bzw. wo findet man dieses?

Das mit den Vorfachverwicklungen sehe ich etwas anders! Bei mir ist Punkt 1 erstmal fluchen :mrgreen:
Dass hilft mir auch :lol:

lg

Benutzeravatar
dacesa
Beiträge: 76
Registriert: 5. März 2018, 16:22
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 65 Mal

Re: H. de Man Fliegenfischen leicht gemacht

Beitrag von dacesa » 15. November 2018, 20:30

Hy! Wie gesagt es ist 1951 erschienen.... nur möglich über zB. Willhaben oder evtl. Amazon oder zufällig über Flohmärkte.

Ich kaufe wirklich schon sehr oft gebrauchte sehr alte bücher über d. Angelei bzw auch aktuelle und das auch gebraucht in sehr gutem Zustand. Da kann man wirklich sparen.

Die entomologie d. Fliegenfischens hat mit rd. € 60,- (für ein buch) richtig gekostet.
smell the flowers while you can...

Antworten