Fischereikontrolle

Für alles was uns im laufe des Jahres interessiert...
Antworten
Benutzeravatar
Willi
Doc Kebari
Beiträge: 1288
Registriert: 28. Januar 2018, 21:25
Wohnort: Wels
Hat sich bedankt: 421 Mal
Danksagung erhalten: 1055 Mal
Kontaktdaten:

Fischereikontrolle

Beitrag von Willi » 9. Juli 2019, 20:36

Griaß eich!

Viele Bewirtschafter geben Sonderregeln aus, etwa dass nur Trockenfliege erlaubt ist, ein Priest mitgeführt werden muss, oder nur original Schonhaken, also keine angedrückten Widerhaken, erlaubt sind.

Welche Sonderregeln habt ihr an euren Gewässern und wird auch WIRKLICH alles kontrolliert?

Bei den meisten Kontrollen die ich schon miterleben durfte, wurde meist nur die Lizenz kontrolliert.

Gruß, Willi
Those who don't know anything have to believe everything.

Benutzeravatar
dacesa
Beiträge: 169
Registriert: 5. März 2018, 16:22
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 154 Mal

Re: Fischereikontrolle

Beitrag von dacesa » 10. Juli 2019, 08:12

Servus!

Ich bin nach heuer im März April zum Saisonstart ich denke 3x kontrolliert worden am JK-Gewässer was ich sehr begrüße.

In Slowenien war ich heuer schon 4 Tage und wurde dort 2x kontrolliert. Beim 2. mal mussten wir auch unsere gerade angebunden Muster herzeigen. Die Fliegenbox hab ich mitangeboten, wollten Sie dann aber nicht.

nicht rein Fliegenfischermäßig jetzt OFF Topic.

Die Fischer (reines Mischwasser bei uns; Fleischfischer sorry) die sich am meisten über die Kontrolleure aufregen und Probleme mit denen haben sind eh die die am meisten Dreck am Stecken haben weil Sie entweder Karpfen in den eigenen Teich umgesetzt haben oder eben mit "Methoden" fischen die nicht mehr zeitgemäß sind bzw. seit x-Jahren nicht mehr erlaubt oder gar waidmannisch sind. Ich denke ihr wisst was ich meine...

LG
smell the flowers while you can...

Benutzeravatar
Oldy43
Administrator
Beiträge: 1111
Registriert: 18. Januar 2018, 01:30
Wohnort:
Hat sich bedankt: 695 Mal
Danksagung erhalten: 636 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fischereikontrolle

Beitrag von Oldy43 » 10. Juli 2019, 16:47

Als Flifi wurde ich noch nie kontrolliert, im Gegenteil, habe Kontrolleure dazu aufgefordert sich auf meiner Lizenz zu verewigen zwecks Arbeitsnachweis.
Nun in meinem Daubelrevier habe ich in 10 Jahren erst einen Kontrollor gesehen zum Schmäh führen bei frischem Kaffee...
Im Allgemeinen sind Kontrollen eine wichtige Sache, überhaupt wo Tageskarten ausgegeben werden.
War 1 Jahr auf einer privaten Teichanlage als Aufsichtsperson, fürchterliches, was sich so abspielte.
Immer eine stramme Leine
wünscht Dir
Rudolf

Bild

Benutzeravatar
wuzler
Herr der Fliegen
Beiträge: 229
Registriert: 13. Januar 2019, 15:24
Hat sich bedankt: 654 Mal
Danksagung erhalten: 196 Mal

Re: Fischereikontrolle

Beitrag von wuzler » 10. Juli 2019, 19:42

Bin jetzt auch schon 11 mal am JK Wasser gewesen und noch nie kontrolliert worden. Das letzte mal voriges Jahr als ich als Gast in der Steyr mit war!

Gruß, Karl
Tight Lines und gut Zwirn
wünscht Dir
Karl

Benutzeravatar
dacesa
Beiträge: 169
Registriert: 5. März 2018, 16:22
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 154 Mal

Re: Fischereikontrolle

Beitrag von dacesa » 10. Juli 2019, 21:17

wuzler hat geschrieben:
10. Juli 2019, 19:42
Bin jetzt auch schon 11 mal am JK Wasser gewesen und noch nie kontrolliert worden. Das letzte mal voriges Jahr als ich als Gast in der Steyr mit war!

Gruß, Karl
Ja gut Karl. Dich kennen alle von der Weit‘n 😀
smell the flowers while you can...

Benutzeravatar
Patrickpr
Globaler Moderator
Beiträge: 1037
Registriert: 9. Februar 2018, 17:33
Wohnort:
Hat sich bedankt: 604 Mal
Danksagung erhalten: 490 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fischereikontrolle

Beitrag von Patrickpr » 11. Juli 2019, 18:40

Beim Fliegenfischen bin ich noch nie kontrolliert worden.

Hab beim Angeln nie Dreck am stecken da ich nicht gegen Regeln verstoße.
Jedoch habe ich mit Kontrollen schon große Probleme gehabt!

Nichts falsch gemacht oder Regel gebrochen, dennoch extrem unfreundlich und teilweise Menschenunwürdig behandelt worden. (2 mal bis jetzt)
1 mal an der Donau war ich kurz am überlegen ob ich nicht die Polizei hinzuziehen sollte.....
LG Patrick

Benutzeravatar
dacesa
Beiträge: 169
Registriert: 5. März 2018, 16:22
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 154 Mal

Re: Fischereikontrolle

Beitrag von dacesa » 11. Juli 2019, 19:50

Patrickpr hat geschrieben:
11. Juli 2019, 18:40
Beim Fliegenfischen bin ich noch nie kontrolliert worden.

Hab beim Angeln nie Dreck am stecken da ich nicht gegen Regeln verstoße.
Jedoch habe ich mit Kontrollen schon große Probleme gehabt!

Nichts falsch gemacht oder Regel gebrochen, dennoch extrem unfreundlich und teilweise Menschenunwürdig behandelt worden. (2 mal bis jetzt)
1 mal an der Donau war ich kurz am überlegen ob ich nicht die Polizei hinzuziehen sollte.....
Servus!!!

Oha... das ist dann natürlich ultra unangenehm. Bin selbst, ich behaupte, dies jetzt mal einfach so ... sicher im vordersten feld was waidmännische Anglerei angeht, aber sollte mir jemand depatt kommen obwohl ich mir nichts zu Schulden kommen lasse, dann gibts sofort einen anruf in die nächsthöher fischereiliche instanz.

Bzw. würd ich definitiv keine Lizenz mehr dort lösen.
smell the flowers while you can...

Benutzeravatar
Patrickpr
Globaler Moderator
Beiträge: 1037
Registriert: 9. Februar 2018, 17:33
Wohnort:
Hat sich bedankt: 604 Mal
Danksagung erhalten: 490 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fischereikontrolle

Beitrag von Patrickpr » 11. Juli 2019, 19:59

Ja, sehr ärgerlich wenn man beim Angeln abschalten will und einfach mal den Alltag entkommen will :?
LG Patrick

Benutzeravatar
nixn44
Beiträge: 197
Registriert: 15. Februar 2018, 14:06
Wohnort: Oberndorf b. Salzburg
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 170 Mal

Re: Fischereikontrolle

Beitrag von nixn44 » 15. Juli 2019, 14:57

Bin schon öfters kontrolliert worden. Manche Kontrollen waren sehr positiv, wo wir zb gleich Gewässertipps bekommen haben. Einige Kontrolleure meinen halt doch ein bisl zu wichtig zu sein, bzw waren auch eher unfreundlich. Da geh ich halt dann einfach nicht mehr hin... Alm Grünau zb... wobei der Kontrolleur dort anscheinend eh schon ausgetauscht wurde *g*

Ob der Widerhaken angedrückt worden ist zb wird schon sehr häufig kontrolliert

lg Nicolas
Eat, sleep, go flyflishing

Antworten