Welche Pläne für 2019?

Für alles was uns im laufe des Jahres interessiert...
Antworten
Benutzeravatar
Patrickpr
Globaler Moderator
Beiträge: 971
Registriert: 9. Februar 2018, 17:33
Wohnort:
Hat sich bedankt: 569 Mal
Danksagung erhalten: 463 Mal
Kontaktdaten:

Welche Pläne für 2019?

Beitrag von Patrickpr » 15. Januar 2019, 14:27

Hallo

Der Winter hat uns voll im Griff und auch gesundheitlich kann ich derweil nur an dass Angeln denken. :x

Ich für meinen Teil werde hoffentlich 2019 wieder mit dem Eisangeln am Stammgewässer beginnen im März.
Danach wird es mich an die Donau verschlagen und im Sommer, wenn es die Zeit zulässt, geht es auch wieder zum Fusselwerfen :mrgreen:
IMG_20190115_142214.jpg
Der Gartenzaun am Bild ist 1,5m hoch ;)


Welche Pläne habt Ihr für 2019?


lg
LG Patrick

atzi33
Beiträge: 109
Registriert: 7. Februar 2018, 08:04
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 166 Mal

Re: Welche Pläne für 2019?

Beitrag von atzi33 » 15. Januar 2019, 18:42

Heuer habe ich einen schönen Stress!! Nachdem wir ins neue Haus übersiedelt sind habe ich wieder Zeit zum Fischen!!!
Habe heuer als Jahreskartenrevier natürlich wieder die Steyr und dazu noch die Goiserer und Ischler Traun, die Ischler Ache und den Rettenbach, ahh und natürlich noch Donau Innbach und Aschach bei mir im Ort!!!
wenn das Wasser mitspielt werde ich auch diese Woche schon auf Äschen in der Traun Fischen!!!
ich freue mich schon auf diese Saison Petrie Heil an alle

forelle1
Beiträge: 132
Registriert: 6. Januar 2019, 20:42
Wohnort: Deutschland / Franken
Hat sich bedankt: 240 Mal
Danksagung erhalten: 122 Mal

Re: Welche Pläne für 2019?

Beitrag von forelle1 » 15. Januar 2019, 21:43

Ich werde natürlich wieder in meinem Hausgewässer die Fliege auswerfen.
Wenn möglich wäre auch ein Angelurlaub bei Passau und das befischen der Ilz wieder schön.
Auch Untertauern möchte ich wieder einmal in der Taurach mein Glück versuchen.
Es gibt jedoch ein Problem. Wir haben einen Pflegefall im Haus und können unseren Urlaub nicht so planen wie wir es gerne möchten.
Gruß Hans
P1030804.JPG
Rodach bei Seßlach / Oberfranken
Rodach bei Seßlach in Oberfranken

Benutzeravatar
StoneFly86
Beiträge: 321
Registriert: 27. Januar 2018, 22:21
Wohnort: Höchst
Hat sich bedankt: 273 Mal
Danksagung erhalten: 371 Mal
Kontaktdaten:

Re: Welche Pläne für 2019?

Beitrag von StoneFly86 » 15. Januar 2019, 23:27

Hallo Leute

Anfang Februar krieg ich die Saisonskarte für mein Hausgewässer. Ab 1 April beginnt die Forellensaison im Montafon. Momentan fülle ich meine Fliegendosen und arbeite an kleineren Projekten. Sicherlich werden auch wieder ein paar Videos dieses Jahr kommen vielleicht auch wieder mal was ausserhalb von Vorarlberg....

Gruß Stefan
Beim Fliegenfischen bewegt man sich von Stufe zu Stufe.
Ist eine erreicht, sieht man schon die nächste und will hinauf.
- Mel Krieger

Benutzeravatar
dacesa
Beiträge: 159
Registriert: 5. März 2018, 16:22
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 149 Mal

Re: Welche Pläne für 2019?

Beitrag von dacesa » 16. Januar 2019, 09:46

@ATZI: Atzi du schießt den Vogel ab. Chapeau! Pfoahhh... des reißt auch ein schönes Loch ins zwiebellederne Börserl. :D

Ich hab mir nach 1 jährigem "Fremdgehen" wieder die Generalkarte des FV Leibnitz genommen. Mur, Sulm / Lassnitz mit FlyOnly Strecke.
Mal schauen... Werd v.a. im (Hoch)Sommer einige abendliche Ansitze mit einem lieben Freund machen mit allem was dazugehört (Grill, Bierli... das ist mir zum Ausgleich nach einem harten Arbeitstag gleich recht wie ein Fliegenwassergang.

2,3 Ausflüge tlw. mit Nächtigung nach Slowenien an die Savinja bzw. die Dreta. Das Trophy Revier hab ich letztes Jahr sicher 5x besucht...
Heuer schau ich mir das 1er Revier von Luce weg genauer an.

und 2,3x werd ich in Ö irgendwo schöne Tageskarten nehmen - wie es passt - Kollegen Zeit haben und es mir reinpasst.
smell the flowers while you can...

atzi33
Beiträge: 109
Registriert: 7. Februar 2018, 08:04
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 166 Mal

Re: Welche Pläne für 2019?

Beitrag von atzi33 » 16. Januar 2019, 20:25

@ dacesa, jaja vom finanziellen Fiasko abgesehen , da darfst du dir nix scheissen!!!! Geht sich Gottseidank gerade noch aus 😜😜😜😜

Benutzeravatar
Willi
Doc Kebari
Beiträge: 1218
Registriert: 28. Januar 2018, 21:25
Wohnort: Wels
Hat sich bedankt: 390 Mal
Danksagung erhalten: 999 Mal
Kontaktdaten:

Re: Welche Pläne für 2019?

Beitrag von Willi » 16. Januar 2019, 20:36

Ich lasse es heuer ganz ruhig auf mich zukommen.

Fixpunkte sind das Tenkara-Treffen in Bad Gastein (übrigens, es sind noch Plätze frei! ;) )
http://www.tenkara-austria.at/tenkara-treffen.html

Der Tenkara Infostand mit Schaubinden am Fishing Festival in Wels, der OÖ.Fliegenbindetag in Linz (Eintritt Frei!) wo ich einen Workshop abhalte
http://www.ooe-fliegenbindetag.at/

und zwei VHS-Kurse im Frühling.

Ansonsten nehme ich es so, wie es kommt und versuche möglichst oft und möglichst entspannt Fischen zu gehen! :mrgreen:

Gruß, Willi
Those who don't know anything have to believe everything.

Benutzeravatar
wuzler
Herr der Fliegen
Beiträge: 191
Registriert: 13. Januar 2019, 15:24
Hat sich bedankt: 580 Mal
Danksagung erhalten: 168 Mal

Re: Welche Pläne für 2019?

Beitrag von wuzler » 17. Januar 2019, 19:10

Wenn möglich wäre auch ein Angelurlaub bei Passau und das befischen der Ilz wieder schön.


Servus, Ilz würd ich nicht machen. Unser Verein der Fischereiverein Passau hat seit heuer die Antiesen, bis Ende 2018 von Willi Forstinger bewirtschaftet, gepachtet. Das Gewässer ist zwar nicht so schön wie die Ilz, dafür sind aber viel mehr und wesentlich größere Fische drin. Könntest dir ja eine TK ( Euro 50.- Catch and realase) kaufen und wir gehen dann gemeinsam!?

Gruß, Karl
Tight Lines und gut Zwirn
wünscht Dir
Karl

forelle1
Beiträge: 132
Registriert: 6. Januar 2019, 20:42
Wohnort: Deutschland / Franken
Hat sich bedankt: 240 Mal
Danksagung erhalten: 122 Mal

Re: Welche Pläne für 2019?

Beitrag von forelle1 » 29. Januar 2019, 20:55

Danke erst einmal Karl und Entschuldigung, dass ich so spät antworte.
Ich habe jetzt erst einmal nachgeschaut wo sich das Gewässer Antiesen befindet und wie es beschaffen ist.
Es schaut ja nicht schlecht aus. War es das Hausgewässer vom Hotel Forstinger?
Aber wie gesagt, ich (wir) müssen erst einmal sehen ob wir wegfahren können.
Zu deiner Aussage über der Ilz:
Das Gewässer kenne ich halt schon länger und habe auch schon schöne Forellen und Döbel gefangen.
Gefischt habe ich bei Hals, an und oberhalb der Trifftsperre. Auch den Bereich von Rosenstingel habe ich mir angeschaut. Von unserem Hotel in Büchelberg war es halt auch nicht weit.
Bei unserem letzten Urlaub hatte ich jedoch schon einige Probleme.
Ich habe keine Fischereierlaubnis beim Angelgeschäft Schwarz in Passau erhalten.
Für das Gewässer Hals und Ilzstausee habe ich auch keine Erlaubnis erhalten.
Machen wir es kurz. Vielleicht melde ich mich einmal.
Gruß Hans

Benutzeravatar
wuzler
Herr der Fliegen
Beiträge: 191
Registriert: 13. Januar 2019, 15:24
Hat sich bedankt: 580 Mal
Danksagung erhalten: 168 Mal

Re: Welche Pläne für 2019?

Beitrag von wuzler » 30. Januar 2019, 17:13

Servus Hans, kein Problem. ich schau eh nicht jeden Tag ins Forum! Es gibt wichtigeres!

Ja, es ist das Gewässer was bisher der Forstinger in Pacht hatte. Besitzer ist Graf Arco!

Beste Grüße
Karl
Tight Lines und gut Zwirn
wünscht Dir
Karl

Benutzeravatar
nixn44
Beiträge: 178
Registriert: 15. Februar 2018, 14:06
Wohnort: Oberndorf b. Salzburg
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 147 Mal

Re: Welche Pläne für 2019?

Beitrag von nixn44 » 1. Februar 2019, 14:10

Ich habe heuer die G-Karte für Salzburg, dh. die Salzach von Salzburg bis Burghausen, a poa Bachal und Seen + Teiche. Werde heuer mal auf Karpfen probieren... vl geht ja einer her *g*

Im Herbst fahren wir wieder anch schweden zum Hechtln :-) vl noch eine Woche oder paar Tage nach Slowenien :-)

lg Nicolas
Eat, sleep, go flyflishing

Antworten