Österreichs Fisch des Jahres 2020 ist die Bachforelle ................. Der Clubfisch des Jahres 2020 ist die Barbe
Bild..............................................Bild

Messer

Antworten
Benutzeravatar
Willi
Doc Kebari
Beiträge: 1559
Registriert: 28. Januar 2018, 21:25
Wohnort: Wels
Hat sich bedankt: 586 Mal
Danksagung erhalten: 1383 Mal
Kontaktdaten:

Messer

Beitrag von Willi » 25. Januar 2020, 19:49

Grüß Euch!

Ein Messer ist ein Werkzeug, dass auch beim Fliegenfischen gute Dienste leistet. Jeder hat eines dabei, manche sogar mehrere.
Ich z.B. habe immer einen Leatherman und ein Victorinox eingesteckt, die ja nicht nur über eine scharfe Klinge verfügen, sondern als echte "Multi-Tool's" gute Dienste leisten.

Ja und daneben ist dieses spanisches Muela mein gerne gesehener Begleiter.
67964796_2650187215016194_4023081353468706816_n.jpg
67964796_2650187215016194_4023081353468706816_n.jpg (98.4 KiB) 995 mal betrachtet
68943883_2650187455016170_3403571942094012416_n.jpg
68943883_2650187455016170_3403571942094012416_n.jpg (76.57 KiB) 995 mal betrachtet
67955434_2650187598349489_203612012817678336_n.jpg
67955434_2650187598349489_203612012817678336_n.jpg (79.8 KiB) 995 mal betrachtet
Dieses Messer habe ich vor gut 20 Jahren von meiner lieben Frau geschenkt bekommen.

Welche Messer verwendet ihr beim Fischen?

Gruß, Willi
Those who don't know anything have to believe everything.

Benutzeravatar
Oldy43
Administrator
Beiträge: 1260
Registriert: 18. Januar 2018, 01:30
Wohnort:
Hat sich bedankt: 817 Mal
Danksagung erhalten: 739 Mal
Kontaktdaten:

Re: Messer

Beitrag von Oldy43 » 25. Januar 2020, 20:13

Nun ja, als ständiger Begleiter dient mir ein "deejo", Rasiermesser scharf und für einen Herzstich (falls ich einen Fisch entnehme) bestens geeignet.

IMG_0224.JPG
IMG_0224.JPG (2.07 MiB) 990 mal betrachtet
Immer eine stramme Leine
wünscht Dir
Rudolf
Bild

Benutzeravatar
wuzler
Herr der Fliegen
Beiträge: 383
Registriert: 13. Januar 2019, 15:24
Hat sich bedankt: 1053 Mal
Danksagung erhalten: 349 Mal

Re: Messer

Beitrag von wuzler » 27. Januar 2020, 22:17

Willi, wie viele Messer besitzt du eigentlich?

Gruß, Karl
Tight Lines und gut Zwirn
wünscht Dir
Karl

Benutzeravatar
zulu6
Beiträge: 170
Registriert: 20. November 2019, 09:50
Wohnort: Nähe Bregenz
Hat sich bedankt: 346 Mal
Danksagung erhalten: 169 Mal

Re: Messer

Beitrag von zulu6 » 28. Januar 2020, 10:33

Ich hab diese beiden Messer standardmäßig beim Fischen dabei:

20200128_01zuMe.jpg
20200128_01zuMe.jpg (873.96 KiB) 950 mal betrachtet

Das Marttiini begleitet mich seit über 30 Jahren zum Fischen und wird auch nur fürs Fischen benutzt.
Als Backup und kleines Multitool ist das weiße Victorinox Camper immer in der Hosentasche.
Backup vor allem auch deshalb, weil ich als Generalist das Marttiini immer wieder mal in eine andere Angeltasche gebe und
manchmal, wenns schnell gehn musste, auch schon vergessen wurde... :?

Sg Jürgen

Benutzeravatar
dryflyonly
Beiträge: 421
Registriert: 17. Februar 2018, 17:15
Wohnort: Krefeld
Hat sich bedankt: 322 Mal
Danksagung erhalten: 602 Mal

Re: Messer

Beitrag von dryflyonly » 28. Januar 2020, 13:02

zulu6 hat geschrieben:
28. Januar 2020, 10:33
weil ich als Generalist das Marttiini immer wieder mal in eine andere Angeltasche gebe und
manchmal, wenns schnell gehn musste, auch schon vergessen wurde...
dann ist es gut, man hat gleich 3 davon. Eines dieser schönen Messer, die ich auch bereits über 35 Jahre nutze,
braucht gerade mal wieder einen Schliff. Alle 2-3 Jahre ist der fällig.

k-20200128_124636.jpg
k-20200128_124636.jpg (251.87 KiB) 940 mal betrachtet

vg Sigi

Benutzeravatar
dacesa
Beiträge: 189
Registriert: 5. März 2018, 16:22
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 179 Mal

Re: Messer

Beitrag von dacesa » 28. Januar 2020, 14:19

Grüß euch!

Ich benutze ein Tactical Messer von Walther. Schneidet Konservendosen das Teil. Ist von der Klinge her sicher nicht optimal zum filetieren wie das tolle Marttini Messer. Aber aufgrund der Schärfe gehts auch einwandfrei.
Das kleine Packmaß, da zusammenklappbar ist aber ein klares PRO Argument für mich.
Dateianhänge
2020-01-28 14_17_32-Walther Messer Black Tac Knife, Schwarz, 20 x 15.5 x 5 cm_ Amazon.de_ Sport & Fr.png
2020-01-28 14_17_32-Walther Messer Black Tac Knife, Schwarz, 20 x 15.5 x 5 cm_ Amazon.de_ Sport & Fr.png (81.88 KiB) 927 mal betrachtet
smell the flowers while you can...

Benutzeravatar
Patrickpr
Moderator
Beiträge: 1197
Registriert: 9. Februar 2018, 17:33
Wohnort:
Hat sich bedankt: 707 Mal
Danksagung erhalten: 591 Mal
Kontaktdaten:

Re: Messer

Beitrag von Patrickpr » 28. Januar 2020, 14:36

Ich muss ehrlich sagen dass ich beim Fischen mit der Fliege kein Messer bei mir trage.
LG Patrick

Benutzeravatar
dacesa
Beiträge: 189
Registriert: 5. März 2018, 16:22
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 179 Mal

Re: Messer

Beitrag von dacesa » 28. Januar 2020, 15:03

Patrickpr hat geschrieben:
28. Januar 2020, 14:36
Ich muss ehrlich sagen dass ich beim Fischen mit der Fliege kein Messer bei mir trage.
Servus Patrick!

Entnimmst du gar nie irgendwas oder ist bei dir komplettes C&R?

Am JK Gewässer werden die Satz-Rainbows von mir entnommen bzw. steht auch in der Fischereiordnung, dass blutende Fische zu zerscheiden und dem Fischwasser zurückzugeben ist.

Ich habe auch in Slowenien ein TK-Gewässer bei dem man sogar 3! Salmoniden pro Fischgang entnehmen darf. Auch hier werden Rainbows tlw. entnommen. Bach- und Äschen (wobei ich gern wissen würd wie die schmeckt...) werden rigoros zurückgesetzt. Wobei mir bei der letzten Fischerei eine intakte Äschenpopulation gegeben sein sollte. (leider keine ganz große aber viele zw. 20-30cm)

Von reinem C & R halte ich recht wenig. So ein selbst gefangener Fisch ist schon was Feines.
smell the flowers while you can...

Benutzeravatar
Patrickpr
Moderator
Beiträge: 1197
Registriert: 9. Februar 2018, 17:33
Wohnort:
Hat sich bedankt: 707 Mal
Danksagung erhalten: 591 Mal
Kontaktdaten:

Re: Messer

Beitrag von Patrickpr » 28. Januar 2020, 15:35

Beim Fliegenfischen immer Catch and Release :)

Forellen zum essen schwimmen in unserem Teich. :mrgreen:
LG Patrick

Benutzeravatar
Willi
Doc Kebari
Beiträge: 1559
Registriert: 28. Januar 2018, 21:25
Wohnort: Wels
Hat sich bedankt: 586 Mal
Danksagung erhalten: 1383 Mal
Kontaktdaten:

Re: Messer

Beitrag von Willi » 28. Januar 2020, 18:33

Patrickpr hat geschrieben:
28. Januar 2020, 14:36
Ich muss ehrlich sagen dass ich beim Fischen mit der Fliege kein Messer bei mir trage.
Manchmal muss man auch eine Schnur durchschneiden, oder einen Ast abschneiden, wenn man hängen bleibt. Das tut dem Baum sicher weniger, als wenn man den Zweig brutal abreißt.
Ein Messer ist ein vielseitig Werkzeug und falls man es mal braucht ist man froh, wenn man es dabei hat. Allerdings sollte es auch gepflegt werden, denn sonst kann man damit nicht gut arbeiten und die Verletzungsgefahr ist dann auch weit höher. Einige Sicherheitsregeln sollten auch immer bedacht werden, wenn man mit Messern handiert! ;)
wuzler hat geschrieben:
27. Januar 2020, 22:17
Willi, wie viele Messer besitzt du eigentlich?

Gruß, Karl
In der Sammlung werden es so um die 25 sein. Davon habe ich aber die wenigsten in Gebrauch - reine Sammlerstücke halt. :D

Im Alltag habe ich (fast) immer ein EDC (Every-Day-Carry) bei mir. Ein Notfallmesser mit Glasbrecher, Gurtschneider und Taschenlampe (ein kleiner Feuerstahl ist auch integriert :mrgreen: ). Nix besonderes, aber es könnte bei einem Unfall Leben retten.

Gruß, Willi
Those who don't know anything have to believe everything.

Benutzeravatar
Patrickpr
Moderator
Beiträge: 1197
Registriert: 9. Februar 2018, 17:33
Wohnort:
Hat sich bedankt: 707 Mal
Danksagung erhalten: 591 Mal
Kontaktdaten:

Re: Messer

Beitrag von Patrickpr » 28. Januar 2020, 18:49

Zum Schnur abschneiden hab ich einen Nagelzwicker.
Wenn ich Äste abholzen will hol ich mir ne Kettensäge :mrgreen:
LG Patrick

Benutzeravatar
Willi
Doc Kebari
Beiträge: 1559
Registriert: 28. Januar 2018, 21:25
Wohnort: Wels
Hat sich bedankt: 586 Mal
Danksagung erhalten: 1383 Mal
Kontaktdaten:

Re: Messer

Beitrag von Willi » 29. Januar 2020, 18:05

Patrickpr hat geschrieben:
28. Januar 2020, 18:49
Zum Schnur abschneiden hab ich einen Nagelzwicker.
Wenn ich Äste abholzen will hol ich mir ne Kettensäge :mrgreen:
Wie heißt es so schön:

"A echta Bua braucht a Messa und a Schnur!" :mrgreen:
Those who don't know anything have to believe everything.

Benutzeravatar
Patrickpr
Moderator
Beiträge: 1197
Registriert: 9. Februar 2018, 17:33
Wohnort:
Hat sich bedankt: 707 Mal
Danksagung erhalten: 591 Mal
Kontaktdaten:

Re: Messer

Beitrag von Patrickpr » 29. Januar 2020, 20:51

:lol: :lol:
LG Patrick

Benutzeravatar
forelle1
Beiträge: 247
Registriert: 6. Januar 2019, 20:42
Wohnort: Deutschland / Franken
Hat sich bedankt: 429 Mal
Danksagung erhalten: 217 Mal

Re: Messer

Beitrag von forelle1 » 29. Januar 2020, 21:06

ich habe immer dieses Messer in der Tasche.
In der Regel reicht es auch zum Fischen.

P1000212.JPG

Benutzeravatar
forelle1
Beiträge: 247
Registriert: 6. Januar 2019, 20:42
Wohnort: Deutschland / Franken
Hat sich bedankt: 429 Mal
Danksagung erhalten: 217 Mal

Re: Messer

Beitrag von forelle1 » 29. Januar 2020, 22:01

Das habe ich nicht geöffnet. Es ist aber auch wichtig.
Der Flaschenöffner und Korkenzieher.

Gruß Hans

Benutzeravatar
StoneFly86
Beiträge: 406
Registriert: 27. Januar 2018, 22:21
Wohnort: Vorarlberg
Hat sich bedankt: 327 Mal
Danksagung erhalten: 514 Mal
Kontaktdaten:

Re: Messer

Beitrag von StoneFly86 » 30. Januar 2020, 13:06

Auch ich bin ein großer Fan der finnischen Schmiedekunst. Mein Martiini begleitet mich seit vielen Jahren schon auf meinen Angeltrips.

Gruß Stefan

IMG_20200130_130003.jpg
Beim Fliegenfischen bewegt man sich von Stufe zu Stufe.
Ist eine erreicht, sieht man schon die nächste und will hinauf.
- Mel Krieger

Benutzeravatar
Flysamurai
Beiträge: 156
Registriert: 12. Februar 2018, 14:24
Wohnort: Krieewel is mi Dörp
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 147 Mal

Re: Messer

Beitrag von Flysamurai » 25. März 2020, 19:58

Hallo zusammen,

heute ist mein neues Messer angekommen. Dieses brauche ich eigentlich nur um mal Schnur zu schneiden.

Bild


Bild

Solltes es mal ernst werden, habe auch noch ein Messer von Gerber dabei.
Also dann Gruß zu Haus un Tach zusammen


Andreas


"Wenn es um die Frage geht, ob eine künstliche Fliege dem natürlichen Vorbild ähnlich ist, so ist der Fisch der einzige Richter."

Benutzeravatar
Willi
Doc Kebari
Beiträge: 1559
Registriert: 28. Januar 2018, 21:25
Wohnort: Wels
Hat sich bedankt: 586 Mal
Danksagung erhalten: 1383 Mal
Kontaktdaten:

Re: Messer

Beitrag von Willi » 26. März 2020, 17:50

Hallo Andreas!
So ein kleines Victorinox hab ich natürlich auch. :mrgreen:
Super Qualität, scharfe Klinge, eine Schere, die den Namen auch verdient und extrem vielseitig.

Meines ist allerdings nicht so schön verziert, sondern einfach Standart Gelb. Ich hab es am ÖFG-Fliegenfischertag 2019 von Axel Janousch von FineArts Flyfishing geschenkt bekommen.

Hier hab ich es schon mal vorgestellt: viewtopic.php?f=77&t=867

Gruß, Willi
Those who don't know anything have to believe everything.

Benutzeravatar
Flysamurai
Beiträge: 156
Registriert: 12. Februar 2018, 14:24
Wohnort: Krieewel is mi Dörp
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 147 Mal

Re: Messer

Beitrag von Flysamurai » 26. März 2020, 18:09

Hallo Willi,

dieses kleine Messer gehört zur Sonderedition 2020. Und das hat mir gut gefallen.
Also dann Gruß zu Haus un Tach zusammen


Andreas


"Wenn es um die Frage geht, ob eine künstliche Fliege dem natürlichen Vorbild ähnlich ist, so ist der Fisch der einzige Richter."

Antworten