Österreichs Fisch des Jahres 2020 ist die Bachforelle ................. Der Clubfisch des Jahres 2020 ist die Barbe
Bild..............................................Bild

Überraschung an der Ager

Antworten
Benutzeravatar
Willi
Doc Kebari
Beiträge: 1920
Registriert: 28. Januar 2018, 21:25
Wohnort: Wels
Hat sich bedankt: 827 Mal
Danksagung erhalten: 1800 Mal
Kontaktdaten:

Überraschung an der Ager

Beitrag von Willi » 5. September 2020, 19:01

Grüß Euch,
heute habe ich endlich einmal Gelegenheit gehabt, die neue Goture MaxWay Tenkara zu testen.
(viewtopic.php?f=93&t=1317)

Wie erwartet ein feines Rütchen, liegt gut in der Hand, lässt zielgenaue Würfe zu, reagiert promt auf jede Bewegung und hat ein hervorragendes Drillverhalten - zumindest bei einer doch kampflustigen, agilen 40er Rebo, die ich heute ohne Probleme in den Kescher führen konnte. Da ist noch Potential nach oben.

Aber das ist jetzt nicht die Überraschung, die ich heute erleben durfte.
Das war nämlich eine Fischart, die ich schon seit Jahren nicht mehr gefangen habe. Nach einigen Aitel und Forellen durfte ich heute auch eine herrliche Hasel an der Sakasa begrüßen. Wohlgenährt, kräftig und makellos!

Vielleicht bin ich ein bisserl eigen (na, ganz sicher sogar :mrgreen: ), aber ich freue mich über solche Fische mehr, als über die üblichen Forellen, da sie mir zeigen, dass die Artenvielfalt noch da ist.

Letztes Mal ein Schneider und jetzt eine Hasel - gefällt mir!
1.jpg
2.jpg
3.jpg
Gruß, Willi
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Those who don't know anything have to believe everything.

Benutzeravatar
Flysamurai
ffff
Beiträge: 290
Registriert: 12. Februar 2018, 14:24
Wohnort: Krieewel is mi Dörp
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 300 Mal

Re: Überraschung an der Ager

Beitrag von Flysamurai » 5. September 2020, 19:44

Fettes Petri Heil Willi
Also dann Gruß zu Haus un Tach zusammen


Andreas


"Das Leben zu vereinfachen ist so schwierig."(Yvon Chouinard)

Benutzeravatar
zulu6
Administrator
Beiträge: 423
Registriert: 20. November 2019, 09:50
Wohnort: Nähe Bregenz
Hat sich bedankt: 795 Mal
Danksagung erhalten: 435 Mal

Re: Überraschung an der Ager

Beitrag von zulu6 » 7. September 2020, 20:19

Petri heil an die Ager!
Kann ich nur bestätigen, oft machen gerade die unerwarteten Beifänge die Würze eine schönen Angeltages aus.

Was für ein Setup hast da gefischt - ich mein Schnurlänge + VF-Länge?

Sg Jürgen

Benutzeravatar
Willi
Doc Kebari
Beiträge: 1920
Registriert: 28. Januar 2018, 21:25
Wohnort: Wels
Hat sich bedankt: 827 Mal
Danksagung erhalten: 1800 Mal
Kontaktdaten:

Re: Überraschung an der Ager

Beitrag von Willi » 7. September 2020, 22:00

zulu6 hat geschrieben:
7. September 2020, 20:19
Was für ein Setup hast da gefischt - ich mein Schnurlänge + VF-Länge?
Ich entschied mich für eine 13ft konisch geflochtene Wurfschnur und ein 0,20mm Monovorfach. Montiert wurde natürlich eine Sakasa.

BG, Willi
Those who don't know anything have to believe everything.

Benutzeravatar
Patrickpr
Moderator
Beiträge: 1350
Registriert: 9. Februar 2018, 17:33
Wohnort:
Hat sich bedankt: 727 Mal
Danksagung erhalten: 637 Mal
Kontaktdaten:

Re: Überraschung an der Ager

Beitrag von Patrickpr » 13. September 2020, 09:22

Petri Heil Willi 🐟👍
Eine Hasel habe ich in echt noch nie zu Gesicht bekommen.
LG Patrick

Antworten