Österreichs Fisch des Jahres 2020 ist die Bachforelle ................. Der Clubfisch des Jahres 2020 ist die Barbe
Bild..............................................Bild

nochmal was für unter Wasser..

Habt Ihr auch Anleitungen zu Euren Bindevariationen?
Antworten
Benutzeravatar
dryflyonly
ffff
Beiträge: 591
Registriert: 17. Februar 2018, 17:15
Wohnort: Krefeld
Hat sich bedankt: 463 Mal
Danksagung erhalten: 931 Mal

nochmal was für unter Wasser..

Beitrag von dryflyonly » 2. Februar 2020, 16:16

..eine Caddis Nymphe,
gebunden auf Hayabusa 371 #14 mit zusätzlicher Bleibeschwerung (Folie).

k-20200202_160028.jpg
Gruß
Sigi

Benutzeravatar
Willi
Doc Kebari
Beiträge: 1924
Registriert: 28. Januar 2018, 21:25
Wohnort: Wels
Hat sich bedankt: 828 Mal
Danksagung erhalten: 1802 Mal
Kontaktdaten:

Re: nochmal was für unter Wasser..

Beitrag von Willi » 2. Februar 2020, 18:01

Sehr schön!👍

BG, Willi
Those who don't know anything have to believe everything.

Benutzeravatar
Flysamurai
ffff
Beiträge: 290
Registriert: 12. Februar 2018, 14:24
Wohnort: Krieewel is mi Dörp
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 300 Mal

Re: nochmal was für unter Wasser..

Beitrag von Flysamurai » 2. Februar 2020, 18:10

Hallo Sigi,

du bist ja auch fleißig, dann kann's ja los gehen.
Also dann Gruß zu Haus un Tach zusammen


Andreas


"Das Leben zu vereinfachen ist so schwierig."(Yvon Chouinard)

Benutzeravatar
zulu6
Administrator
Beiträge: 425
Registriert: 20. November 2019, 09:50
Wohnort: Nähe Bregenz
Hat sich bedankt: 797 Mal
Danksagung erhalten: 435 Mal

Re: nochmal was für unter Wasser..

Beitrag von zulu6 » 3. Februar 2020, 09:12

Wieder ein wahrscheinlich sehr fängiges Kunstwerk.
dryflyonly hat geschrieben:
2. Februar 2020, 16:16
mit zusätzlicher Bleibeschwerung (Folie).
Damit ich das auch check, ist da eine Bleifolie in den Körper mit eingebunden?

Sg Jürgen

Benutzeravatar
wuzler
Herr der Fliegen
Beiträge: 540
Registriert: 13. Januar 2019, 15:24
Hat sich bedankt: 1452 Mal
Danksagung erhalten: 481 Mal

Re: nochmal was für unter Wasser..

Beitrag von wuzler » 3. Februar 2020, 10:22

Sehr schön Sigi, gefällt mir gut!

Gruß, Karl
Tight Lines und gut Zwirn
wünscht Dir
Karl

Benutzeravatar
dryflyonly
ffff
Beiträge: 591
Registriert: 17. Februar 2018, 17:15
Wohnort: Krefeld
Hat sich bedankt: 463 Mal
Danksagung erhalten: 931 Mal

Re: nochmal was für unter Wasser..

Beitrag von dryflyonly » 3. Februar 2020, 11:39

@Jürgen,

die Folie ist selbstklebend. Man schneidet sie in entsprechend breite Streifen
und wickelt sie um den Hakenschenkel.
Es sind bei der Hakengröße zwar nur ein paar Zehntel Gramm, bringt die Fliege
dennoch ein wenig schneller auf Tiefe.
Natürlich bei entsprechender Fließgeschwindigkeit.
OK??

vg Sigi

Benutzeravatar
zulu6
Administrator
Beiträge: 425
Registriert: 20. November 2019, 09:50
Wohnort: Nähe Bregenz
Hat sich bedankt: 797 Mal
Danksagung erhalten: 435 Mal

Re: nochmal was für unter Wasser..

Beitrag von zulu6 » 3. Februar 2020, 12:36

Danke für die Auskunft Sigi!
Ich frag halt, weil früher oder später wird mich das Bindethema sicher erfassen und
dafür sammle ich schon mal allerlei "Insiderwissen".
Wenn ich mir so den gerade geschriebenen Satz anseh - es hat mich bereits erfasst... :? 8-)

Sg Jürgen

Benutzeravatar
dryflyonly
ffff
Beiträge: 591
Registriert: 17. Februar 2018, 17:15
Wohnort: Krefeld
Hat sich bedankt: 463 Mal
Danksagung erhalten: 931 Mal

Re: nochmal was für unter Wasser..

Beitrag von dryflyonly » 3. Februar 2020, 14:54

zulu6 hat geschrieben:
3. Februar 2020, 12:36
Wenn ich mir so den gerade geschriebenen Satz anseh - es hat mich bereits erfasst...
Hallo Jürgen,

solten weitere Fragen auftauchen, immer raus damit. Irgend jemand hier hat sicher immer
eine Antwort.
Weiterhin viel Freude am schönsten Hobby der Welt.

Greets
Sigi

Antworten