Österreichs Fisch des Jahres 2020 ist die Bachforelle ................. Der Clubfisch des Jahres 2020 ist die Barbe
Bild..............................................Bild

Ein geduldiger Lehrmeister

Antworten
Benutzeravatar
zulu6
Stv. Administrator
Beiträge: 365
Registriert: 20. November 2019, 09:50
Wohnort: Nähe Bregenz
Hat sich bedankt: 708 Mal
Danksagung erhalten: 385 Mal

Ein geduldiger Lehrmeister

Beitrag von zulu6 » 23. Mai 2020, 19:12

Grüß euch Männers und Frauen...?

Schon länger abgemacht, aber wegen Corona in der Terminfindung etwas umständlich,
hatten Stefan und ich einen Bindeabend abgemacht.

Nun war der Abend gekommen.
Stefan erwies sich als sehr kompetenter und geduldiger Lehrmeister mit allerhand wertvollen Tipps.
Es sieht alles so leicht und selbstverständlich aus.

Aus dem Bindeabend wurde eine Bindenacht.
Muster um Muster wurde gebunden und gefachsimpelt.
Vieles hab ich gelernt und es macht Spaß einem Könner zuzusehen, seinen persönlichen Stil zu erfahren und
für sich wiederum einiges mitzunehmen, sich weiterzuentwickeln.

Hier die bunte Palette und einige Auszüge davon:

IMAG5409_zulu_01.jpg

IMAG5415_zulu_a1.jpg

IMAG5417_zulu_a2.jpg

IMAG5418_zulu_a3.jpg

IMAG5419_zulu_a4.jpg

IMAG5420_zulu_a5.jpg


Und ein Teil der Mitbringsel:

IMAG5414_zulu_geschenke01.jpg

IMAG5424_zulu_geschenke02.jpg

Stefan, vielen vielen Dank!
Und auch danke für die vielen Fliegen und Nymphen, welche jetzt neu in meine Fliegendosen eingezogen sind.

Es war sowieso ein bisschen wie Weihnachten und Geburtstag.
Der Stefan hat schon als Geschenk welche mitgebracht und mir auch noch das Eine oder andere Stück Bindematerial da gelassen.
Weiß gar nicht, womit ich das überhaupt verdient hab. :shock: :roll:

Es war jedenfalls super, beeindruckend und zukunftsträchtig.

DANKE

Schöne Grüße
Jürgen

Benutzeravatar
StoneFly86
Beiträge: 474
Registriert: 27. Januar 2018, 22:21
Wohnort: Vorarlberg
Hat sich bedankt: 347 Mal
Danksagung erhalten: 558 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ein geduldiger Lehrmeister

Beitrag von StoneFly86 » 23. Mai 2020, 20:32

Ich habe zu danken, Jürgen.
Ist schon etwas ganz anderes gemütlich zusammenzusitzen und ein paar Muster zu binden als alleine. Und glaub mir, auch ich habe einiges dazugelernt...

Jetzt heißt es einfach ein bisschen rumprobieren, kreativ sein und die eigene Linie finden. Karl und Willi haben dir eh schon einiges gezeigt. Hat auf alle Fälle jede Menge Spaß gemacht, es schreit förmlich nach Wiederholung!

Gruß Stefan
Beim Fliegenfischen bewegt man sich von Stufe zu Stufe.
Ist eine erreicht, sieht man schon die nächste und will hinauf.
- Mel Krieger

Benutzeravatar
Willi
Doc Kebari
Beiträge: 1839
Registriert: 28. Januar 2018, 21:25
Wohnort: Wels
Hat sich bedankt: 784 Mal
Danksagung erhalten: 1721 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ein geduldiger Lehrmeister

Beitrag von Willi » 23. Mai 2020, 21:14

Na bumm, da wart ihr aber sehr fleißig. Super Muster habt ihr da gebunden und absolut sauber noch dazu!
Ja, mit einem der sich Zeit nimmt und es einem "live" vorzeigt, geht es viel besser und macht viel mehr Spaß, als alleine im stillen Kämmerlein.

Super gemacht Burschen!

BG aus Wels,
Willi
Those who don't know anything have to believe everything.

Benutzeravatar
wuzler
Herr der Fliegen
Beiträge: 516
Registriert: 13. Januar 2019, 15:24
Hat sich bedankt: 1395 Mal
Danksagung erhalten: 463 Mal

Re: Ein geduldiger Lehrmeister

Beitrag von wuzler » 24. Mai 2020, 13:09

Na da habt ihr ja einiges runtergezwirbelt. Schöne Muster sind entstanden. Hoffentlich habt ihr auch nicht auf den Durst vergessen. In trockener Luft ist`s viel schwerer was ordentliches zu binden! Leider sind die Entfernungen zu groß, sonst hätten wir mal zusammen binden können.

LG
Karl
Tight Lines und gut Zwirn
wünscht Dir
Karl

Benutzeravatar
Patrickpr
Moderator
Beiträge: 1324
Registriert: 9. Februar 2018, 17:33
Wohnort:
Hat sich bedankt: 719 Mal
Danksagung erhalten: 629 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ein geduldiger Lehrmeister

Beitrag von Patrickpr » 24. Mai 2020, 20:01

Ist sicherlich sehr schön wenn zwei oder gar mehrere Binder miteinander das Hobby leben. 👍🐟🙌

Dazu noch ein paar Bier und es ist perfekt. :mrgreen:
LG Patrick

Benutzeravatar
zulu6
Stv. Administrator
Beiträge: 365
Registriert: 20. November 2019, 09:50
Wohnort: Nähe Bregenz
Hat sich bedankt: 708 Mal
Danksagung erhalten: 385 Mal

Re: Ein geduldiger Lehrmeister

Beitrag von zulu6 » 25. Mai 2020, 22:55

Danke für eure Rückmeldungen.

StoneFly86 hat geschrieben:
23. Mai 2020, 20:32
Jetzt heißt es einfach ein bisschen rumprobieren, kreativ sein und die eigene Linie finden.
Hab schon brav an meiner Linie weiter gearbeitet.
Der Abend war total inspirierend, jede Menge neue Gedanken und Ideen, nicht nur bzgl. Binden.
Die Saison ist jetzt schon zu kurz... :roll:

Willi hat geschrieben:
23. Mai 2020, 21:14
Ja, mit einem der sich Zeit nimmt und es einem "live" vorzeigt, geht es viel besser
...und wie! Gibt ein richtigen Schub.

wuzler hat geschrieben:
24. Mai 2020, 13:09
Leider sind die Entfernungen zu groß, sonst hätten wir mal zusammen binden können
Klingt jedenfalls verlockend.
Wird sich bestimmt mal ausgehen.

Patrickpr hat geschrieben:
24. Mai 2020, 20:01
Dazu noch ein paar Bier und es ist perfekt.
...über 1 - 2 ließe sich mitunter reden, aber bei mehreren wärs bei mir wohl vorbei mit der erforderlichen Konzentration :shock: :lol:

Sg Jürgen

Benutzeravatar
Patrickpr
Moderator
Beiträge: 1324
Registriert: 9. Februar 2018, 17:33
Wohnort:
Hat sich bedankt: 719 Mal
Danksagung erhalten: 629 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ein geduldiger Lehrmeister

Beitrag von Patrickpr » 26. Mai 2020, 20:10

zulu6 hat geschrieben:
25. Mai 2020, 22:55
Patrickpr hat geschrieben:
24. Mai 2020, 20:01
Dazu noch ein paar Bier und es ist perfekt.
...über 1 - 2 ließe sich mitunter reden, aber bei mehreren wärs bei mir wohl vorbei mit der erforderlichen Konzentration :shock: :lol:

Sg Jürgen
Ab dem 6. kann man wieder ruhig und bedacht mit ruhiger Hand arbeiten... :lol: :lol: :lol:
LG Patrick

Antworten