Österreichs Fisch des Jahres 2020 ist die Bachforelle ................. Der Clubfisch des Jahres 2020 ist die Barbe
Bild..............................................Bild

DIY (Fliegen)Rutenhalter

Antworten
Benutzeravatar
zulu6
Stv. Administrator
Beiträge: 337
Registriert: 20. November 2019, 09:50
Wohnort: Nähe Bregenz
Hat sich bedankt: 643 Mal
Danksagung erhalten: 349 Mal

DIY (Fliegen)Rutenhalter

Beitrag von zulu6 » 11. Juni 2020, 13:05

Grüß euch Männers,

vielleicht erinnert ihr euch noch, gegen Ende letzten Jahres hab ich euch mal zu Fliegenrutenhaltern befragt.


War dann schon drauf und dran, mir den aktuellen 3rd Hand von O'Pros zu bestellen und hatte auch den von Smith Creek noch im Hinterkopf.
Hab die Idee mit O'Pros wieder verworfen, da ich mir nicht noch was an (Wat)Gürtel hängen wollte.
Auch war ich mir nicht mehr so sicher, ob es wirklich den erhofften Vorteil bringen würde.

Langer Rede kurzer Sinn:
Hab mich dann kurzerhand in meine Werkstatt verzogen und nach Vorbild des Smith Creek mit HT-Rohr, Rohrisolierung, Sprengringen und einer Sicherheitsnadel ein Testobjekt gebaut.

Siehe da, der anschließende Test im Garten war auf Anhieb erfolgreich.

20200611_zulu_01.jpg

In weiterer Folge bestätigte sich der Nutzen auch am Wasser.
Die Rute hält zuverlässig.


Materialliste:
++ HT-Rohr DN32, 4cm lang
++ geschlitzte PE Rohrisolierung 15/13, 4cm lang
++ Sprengring DM 10mm
++ große Sicherheitsnadel (mittlerweile durch Zinger ersetzt)

How to:
1) HT-Rohr der Länge nach auf ca. 1,5cm Breite aufschneiden, sauber entgraten.
2) Loch für Sprengring bohren und Sprengring einfädeln
3) Schlitz der Rohrisolierung etwas aufweiten.
4) zwei Tropfen Universalkraftkleber auf die Rohrinnernseite geben
5) Isolierung einschieben
6) Sicherheitsnadel oder Zinger im Sprengring einhängen

Fertig :-)

Materialkosten p. Stk. ca. € 0,20 ohne Zinger
Fertigungszeit p. Stk. ca. 5 min


20200611_zulu_02.jpg
20200611_zulu_03.jpg

Wie gesagt, das gute Stück hat sich jetzt schon vielfach bewährt und selbst wenn nicht, wär der Schaden geschätzt gewesen.

Schöne Grüße
Jürgen

Benutzeravatar
StoneFly86
Beiträge: 458
Registriert: 27. Januar 2018, 22:21
Wohnort: Vorarlberg
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 540 Mal
Kontaktdaten:

Re: DIY (Fliegen)Rutenhalter

Beitrag von StoneFly86 » 11. Juni 2020, 13:21

Super Projekt, Jürgen!

Hatte mal kurz das Orginal von Smith Creek in Gebrauch. Hat sich bei mir nicht durchgesetzt weil ich von Grund auf gewohnt war die Rute zwischen den Beinen oder Armen einzuklemmen oder auf der Schulter abzulegen..

Aber jedem das Seine, jedenfalls gute Umsetzung und danke fürs Einstellen!

Gruß Stefan
Beim Fliegenfischen bewegt man sich von Stufe zu Stufe.
Ist eine erreicht, sieht man schon die nächste und will hinauf.
- Mel Krieger

Benutzeravatar
Willi
Doc Kebari
Beiträge: 1783
Registriert: 28. Januar 2018, 21:25
Wohnort: Wels
Hat sich bedankt: 752 Mal
Danksagung erhalten: 1642 Mal
Kontaktdaten:

Re: DIY (Fliegen)Rutenhalter

Beitrag von Willi » 11. Juni 2020, 20:26

So was gefällt mir! Einfach, günstig und effektiv! Super gemacht!👍👍👍

Ich stecke die (rollenlose) Rute immer einfach in die Wathose und hab somit beide Hände frei.

Gruß, Willi
Those who don't know anything have to believe everything.

Benutzeravatar
Flysamurai
Beiträge: 265
Registriert: 12. Februar 2018, 14:24
Wohnort: Krieewel is mi Dörp
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 272 Mal

Re: DIY (Fliegen)Rutenhalter

Beitrag von Flysamurai » 12. Juni 2020, 08:31

Guten Morgen zusammen,

ich hatte auch das Original und habe es ganz schnell wieder in einer Kiste verschwinden lassen, dieses rumgebaumel ging mir auf die Nerven.
Also dann Gruß zu Haus un Tach zusammen


Andreas


"Das Leben zu vereinfachen ist so schwierig."(Yvon Chouinard)

Benutzeravatar
zulu6
Stv. Administrator
Beiträge: 337
Registriert: 20. November 2019, 09:50
Wohnort: Nähe Bregenz
Hat sich bedankt: 643 Mal
Danksagung erhalten: 349 Mal

Re: DIY (Fliegen)Rutenhalter

Beitrag von zulu6 » 12. Juni 2020, 14:14

So gehen die Meinungen auseinander.
Ich finds ganz angenehm. :)

Sg Jürgen

Benutzeravatar
Andenfeivel
Beiträge: 90
Registriert: 21. Januar 2018, 17:19
Wohnort: Gleisdorf
Hat sich bedankt: 109 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal
Kontaktdaten:

Re: DIY (Fliegen)Rutenhalter

Beitrag von Andenfeivel » 13. Juni 2020, 18:58

Coole Sache und vor allem günstig!
Aber mir gehts wie dem Stefan, ich hab den Smith Creek an der Weste hängen und klemm die Rute aber immer irgendwie ein. :D

Antworten