Realistische Fliegen

Antworten
Benutzeravatar
StoneFly86
Beiträge: 329
Registriert: 27. Januar 2018, 22:21
Wohnort: Vorarlberg
Hat sich bedankt: 275 Mal
Danksagung erhalten: 389 Mal
Kontaktdaten:

Realistische Fliegen

Beitrag von StoneFly86 » 8. Dezember 2018, 22:33

Hallo Leute

Bin auf der Suche nach Inspiration auf dieses Video gestoßen. Bestimmt kennen viele von euch die realistischen Fliegen und Bindeutensilien von dem schwedischen Anbieter. Echte Kunstwerke, ohne Frage… Schaukasten- und Wettbewerbstauglich bestimmt… aber nötig um schöne Fische zu fangen?

Bin auf eure Meinung gespannt…
Ich persönlich nutze gerne die Körpernadeln und Flügelbrenner..

Beim Fliegenfischen bewegt man sich von Stufe zu Stufe.
Ist eine erreicht, sieht man schon die nächste und will hinauf.
- Mel Krieger

Benutzeravatar
Willi
Doc Kebari
Beiträge: 1243
Registriert: 28. Januar 2018, 21:25
Wohnort: Wels
Hat sich bedankt: 405 Mal
Danksagung erhalten: 1024 Mal
Kontaktdaten:

Re: Realistische Fliegen

Beitrag von Willi » 9. Dezember 2018, 10:59

Ja, wirklich echte Kunstwerke, wenn sie wirklich Handgebunden sind und nicht in Massen, industriell vorgefertigt wurden.
Ein Freund von mir bindet Realistics und braucht für eine wettbewebsfähige Maifliege einige Stunden. Dann kann man das Teil aber auch nicht mehr von einer echten unterscheiden. Jede einzelne Ader in den Flügeln ist von Hand mit einer heißen Nadel geritzt.

Fangen werden sie sicher gut, aber das tun die konventionell gebundenen Fliegen auch. Ich hab auch schon gesehen, dass, speziell die größeren Muster, beim Wurf eine sehr starke Rotation haben und somit das Vorfach extrem einkringeln.

BG, Willi
Those who don't know anything have to believe everything.

Benutzeravatar
Patrickpr
Globaler Moderator
Beiträge: 991
Registriert: 9. Februar 2018, 17:33
Wohnort:
Hat sich bedankt: 583 Mal
Danksagung erhalten: 472 Mal
Kontaktdaten:

Re: Realistische Fliegen

Beitrag von Patrickpr » 9. Dezember 2018, 21:21

Kann mich Willi nur anschließen!
Fangen sicher 1A, jedoch wäre mir um solche "Kunstwerke" einfach zu schade zum angeln! (Oder Eichhörnchen füttern. :lol: )

lg Patrick
LG Patrick

Benutzeravatar
fliegenbinder
Herr der Fliegen
Beiträge: 469
Registriert: 23. Januar 2018, 17:05
Wohnort: 4785 Freinberg, Haibach 117
Hat sich bedankt: 954 Mal
Danksagung erhalten: 309 Mal
Kontaktdaten:

Re: Realistische Fliegen

Beitrag von fliegenbinder » 10. Dezember 2018, 12:58

Zum Fischen tun`s die normalen. Die Realistischen sind für Wettbewerbe. Der Aufwand wäre viel zu groß!

LG Karl

Antworten