Bewirtschaftung ist mehr als nur Besatz!

Antworten
Benutzeravatar
Willi
Doc Kebari
Beiträge: 1243
Registriert: 28. Januar 2018, 21:25
Wohnort: Wels
Hat sich bedankt: 405 Mal
Danksagung erhalten: 1024 Mal
Kontaktdaten:

Bewirtschaftung ist mehr als nur Besatz!

Beitrag von Willi » 21. Februar 2019, 21:23

Those who don't know anything have to believe everything.

Benutzeravatar
Oldy43
Administrator
Beiträge: 1085
Registriert: 18. Januar 2018, 01:30
Wohnort:
Hat sich bedankt: 672 Mal
Danksagung erhalten: 621 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bewirtschaftung ist mehr als nur Besatz!

Beitrag von Oldy43 » 23. Februar 2019, 20:20

Ein bäriger Streifen, nur leider einiges bei uns nicht umsetzbar...
Immer eine stramme Leine
wünscht Dir
Rudolf

Bild

Benutzeravatar
Willi
Doc Kebari
Beiträge: 1243
Registriert: 28. Januar 2018, 21:25
Wohnort: Wels
Hat sich bedankt: 405 Mal
Danksagung erhalten: 1024 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bewirtschaftung ist mehr als nur Besatz!

Beitrag von Willi » 23. Februar 2019, 21:08

Umsetzbar schon, aber am Wollen und vielleicht auch am Können aus wirtschaftlichen Gesichtspunkten happert es.

BG, Willi
Those who don't know anything have to believe everything.

Benutzeravatar
Oldy43
Administrator
Beiträge: 1085
Registriert: 18. Januar 2018, 01:30
Wohnort:
Hat sich bedankt: 672 Mal
Danksagung erhalten: 621 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bewirtschaftung ist mehr als nur Besatz!

Beitrag von Oldy43 » 23. Februar 2019, 23:38

Nun, ich weis nur, dass unser Verein besetzen MUSS lt. NÖ Fischereigesetz vom 29.3.2002
§5Besatzpflicht
(1) Der Fischereiausübungsberechtigte hat sein Fisch-wasserjährlichmit geeigneter und gesunder Brut,einjährigen Setzlingen oder gegebenenfalls mit älte-ren Fischen zubesetzen. Dadurch muss ein für denjeweiligen Gewässertyp und für die Fischregioncha-429. März 20026550–0
rakteristischer Fischbestandnach Art, Altersstu-fen und Bestandesdichteerhaltenund erforderli-chenfallswiederhergestelltwerden.
Immer eine stramme Leine
wünscht Dir
Rudolf

Bild

Benutzeravatar
Oldy43
Administrator
Beiträge: 1085
Registriert: 18. Januar 2018, 01:30
Wohnort:
Hat sich bedankt: 672 Mal
Danksagung erhalten: 621 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bewirtschaftung ist mehr als nur Besatz!

Beitrag von Oldy43 » 23. Februar 2019, 23:43

Nun, ich weis nur, dass unser Verein besetzen MUSS lt. NÖ Fischereigesetz vom 29.3.2002
§5Besatzpflicht
(1) Der Fischereiausübungsberechtigte hat sein Fischwasser jährlich mit geeigneter und gesunder Brut, einjährigen Setzlingen oder gegebenenfalls mit älteren Fischen zu besetzen. Dadurch muss ein für den jeweiligen Gewässertyp und für die Fischregion
charakteristischer Fischbestand nach Art, Altersstufen und Bestandsdichte erhalten und erforderlichen Falls wiederhergestellt werden.
Immer eine stramme Leine
wünscht Dir
Rudolf

Bild

Benutzeravatar
Willi
Doc Kebari
Beiträge: 1243
Registriert: 28. Januar 2018, 21:25
Wohnort: Wels
Hat sich bedankt: 405 Mal
Danksagung erhalten: 1024 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bewirtschaftung ist mehr als nur Besatz!

Beitrag von Willi » 24. Februar 2019, 12:09

Ja, euer Verein und auch andere sind durch Gesetze daran gebunden, aber im Gesetz ist nicht genau angeführt, welche Menge besetzt werden muss, welche Arten genau und wie die Vorbestimmung des Ist-Bestandes zu erfolgen hat. Alles nur Gummi-§.

Wer besetzt schon Pfrillen, Schneider, Strömer, Koppen, Steimbeisser und ähnliche Arten, die ja einem "charakteristischer Fischbestand" entsprechen würden?

Nein, besetzt werden (fast) nur Forellen und ähnliches, was wieder gefangen werden kann, damit auch leichter Karten verkauft werden können. ;)

Ich gebe aber auch gerne zu, dass es sehr schwierig, ja fast unmöglich ist, Besatzmaterial dieser vorher genannten Arten zu erhalten.

Gruß, Willi
Those who don't know anything have to believe everything.

Benutzeravatar
Oldy43
Administrator
Beiträge: 1085
Registriert: 18. Januar 2018, 01:30
Wohnort:
Hat sich bedankt: 672 Mal
Danksagung erhalten: 621 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bewirtschaftung ist mehr als nur Besatz!

Beitrag von Oldy43 » 24. Februar 2019, 12:50

Kann mich erinnern, vor Jahren wurden Blaubandbärblinge als Futterfische für die Zander in einen Teich reingekübelt. Eine unterstützende Maßnahme...
Nach dem da auch einige "unfangbare" Welse wohnen, gibt es nur mehr vereinzelt abgewachsene Zander und von den Bärblingen nahezu keine.... Wels nimmt alles!
Immer eine stramme Leine
wünscht Dir
Rudolf

Bild

Antworten