Bis es läuft...

Für alles, was sonst nirgends hineinpasst.
Antworten
Benutzeravatar
Willi
Doc Kebari
Beiträge: 1236
Registriert: 28. Januar 2018, 21:25
Wohnort: Wels
Hat sich bedankt: 400 Mal
Danksagung erhalten: 1017 Mal
Kontaktdaten:

Bis es läuft...

Beitrag von Willi » 2. Juni 2019, 20:19

Grüß Euch!

Im Fangbericht von meinem Ausflug an die Große Rodl habe ich es ja schon angedeutet.

Ich weiß nicht warum, aber normalerweise kann ich die ersten paar Drills nicht über den Kescher führen. Biss, Anhieb, ein kurzer Drill über einige Sekunden und ab ist der Fisch.

Ohne dass ich die Fliege wechsle, den Haken schleife, oder verbiege, oder irgendwas am Setup ändere passt es dann plötzlich und ich kann fast jeden Fisch keschern. (klar, ein paar kommen immer wieder mal ab :roll: )

Es ist auch egal, ob ich mit der klassischen Fliegenrute, oder der Tenkara-Rute unterwegs bin.

Ganz selten mal, dass dies nicht der Fall ist.
Ich fische übrigens immer mit Schonhaken, oder gut angedrückten Widerhaken.

Was meint ihr woran das liegt und habt ihr dieses "Problem" auch, zumindest ab und zu mal?

Gruß, Willi
Those who don't know anything have to believe everything.

Benutzeravatar
dacesa
Beiträge: 164
Registriert: 5. März 2018, 16:22
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 151 Mal

Re: Bis es läuft...

Beitrag von dacesa » 2. Juni 2019, 20:41

Ja ist ab und an so...

Einfach keine Gedanken drüber machen und/aber froh sein dass Fisch da ist. 😉
smell the flowers while you can...

Benutzeravatar
Oldy43
Administrator
Beiträge: 1079
Registriert: 18. Januar 2018, 01:30
Wohnort:
Hat sich bedankt: 669 Mal
Danksagung erhalten: 617 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bis es läuft...

Beitrag von Oldy43 » 2. Juni 2019, 23:26

Servus Willi,

denke nach meiner Erfahrung, dass man zu Beginn zu "zart" mit den Fischen umgeht. Sei es um nicht auszuschlitzen, den Fisch auch nicht als Wurfgeschoss zu degradieren und nach einigen Misserfolgen wird man etwas strenger, verkürzt damit die Drillzeit und gut ist's. Wobei dies möglicher Weise auch nicht immer das Gelbe vom Ei ist.

Wer weis eine bessere Erklärung?
Immer eine stramme Leine
wünscht Dir
Rudolf

Bild

Benutzeravatar
Patrickpr
Globaler Moderator
Beiträge: 985
Registriert: 9. Februar 2018, 17:33
Wohnort:
Hat sich bedankt: 580 Mal
Danksagung erhalten: 471 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bis es läuft...

Beitrag von Patrickpr » 5. Juni 2019, 04:10

Ich kann mich noch gut daran erinnern bei unserem gemeinsamen Fischgang an der Gr..Naarn.
Da ists dir doch genau so ergangen, komischerweise :shock:

Ich selber hab auch öfters "Pechtsträhnen" dabei. Dass heisst dass ich mal 5 Bisse hintereinander versemmele.
LG Patrick

Antworten