Österreichs Fisch des Jahres 2020 ist die Bachforelle ................. Der Clubfisch des Jahres 2020 ist die Barbe
Bild..............................................Bild

MICRO SNAP

Antworten
Benutzeravatar
Oldy43
Administrator
Beiträge: 1163
Registriert: 18. Januar 2018, 01:30
Wohnort:
Hat sich bedankt: 740 Mal
Danksagung erhalten: 663 Mal
Kontaktdaten:

MICRO SNAP

Beitrag von Oldy43 » 4. November 2019, 21:37

Ein Video mit Rudi Heger


Hat das schon wer verwendet?

Könnt mir vorstellen zumindest für all jene, welchen die Hände zu kurz beim Fliegenanbinden sind :D
Immer eine stramme Leine
wünscht Dir
Rudolf
Bild

Benutzeravatar
Willi
Doc Kebari
Beiträge: 1365
Registriert: 28. Januar 2018, 21:25
Wohnort: Wels
Hat sich bedankt: 448 Mal
Danksagung erhalten: 1125 Mal
Kontaktdaten:

Re: MICRO SNAP

Beitrag von Willi » 5. November 2019, 19:21

Hallo, ich verwende seit Jahren diese Fly Snapper.
Man bekommt sie unter verschiedenen Marken, etwa Iron Claw, oder Mustad.
Ramingbach 28 09 2013 (3).JPG
Innung A 08 09 14 (6).jpg
1.6 .19 (15).JPG
Those who don't know anything have to believe everything.

Benutzeravatar
Patrickpr
Moderator
Beiträge: 1088
Registriert: 9. Februar 2018, 17:33
Wohnort:
Hat sich bedankt: 643 Mal
Danksagung erhalten: 514 Mal
Kontaktdaten:

Re: MICRO SNAP

Beitrag von Patrickpr » 5. November 2019, 19:54

Willi hat geschrieben:
5. November 2019, 19:21
Hallo, ich verwende seit Jahren diese Fly Snapper.

Ich habs doch gewusst ich hab die Dinger schon mal live gesehen :mrgreen: :lol:
LG Patrick

Benutzeravatar
Willi
Doc Kebari
Beiträge: 1365
Registriert: 28. Januar 2018, 21:25
Wohnort: Wels
Hat sich bedankt: 448 Mal
Danksagung erhalten: 1125 Mal
Kontaktdaten:

Re: MICRO SNAP

Beitrag von Willi » 5. November 2019, 21:46

Der große Vorteil ist der rasche Wechsel der Fliege. Ein weiterer Vorteil ist, dass das Vorfach nicht immer kürzer wird, weil man ja nicht immer neu anknoten muss. Naja, außer man wirft sich Knoten rein, so wie ich am 3. Foto. :lol:

Nachteil, kleine Fliegenhaken mit engem Öhr kann man nicht montieren. Ab etwa Hakengröße #14 ist schluss. Aber für wirklich kleine Fliegen wäre der Snapper im Verhältnis eh zu groß.

BG, Willi
Those who don't know anything have to believe everything.

Benutzeravatar
Patrickpr
Moderator
Beiträge: 1088
Registriert: 9. Februar 2018, 17:33
Wohnort:
Hat sich bedankt: 643 Mal
Danksagung erhalten: 514 Mal
Kontaktdaten:

Re: MICRO SNAP

Beitrag von Patrickpr » 5. November 2019, 23:03

Für mich eher nichts, da ich zu 90% mit der Trockenen fische :)
LG Patrick

Benutzeravatar
nixn44
Beiträge: 222
Registriert: 15. Februar 2018, 14:06
Wohnort: Oberndorf b. Salzburg
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 193 Mal

Re: MICRO SNAP

Beitrag von nixn44 » 6. November 2019, 08:07

für mich auch nichts, da ich zu 90% mit #14 und kleiner fische :-)
Eat, sleep, go flyflishing

Benutzeravatar
Willi
Doc Kebari
Beiträge: 1365
Registriert: 28. Januar 2018, 21:25
Wohnort: Wels
Hat sich bedankt: 448 Mal
Danksagung erhalten: 1125 Mal
Kontaktdaten:

Re: MICRO SNAP

Beitrag von Willi » 6. November 2019, 19:23

Trockenfliegen fische ich auch damit, das ist kein Problem.
Es gibt auch noch kleinere Snap's. Die von Traun River gehen bis Hakengröße #16
Those who don't know anything have to believe everything.

Benutzeravatar
Patrickpr
Moderator
Beiträge: 1088
Registriert: 9. Februar 2018, 17:33
Wohnort:
Hat sich bedankt: 643 Mal
Danksagung erhalten: 514 Mal
Kontaktdaten:

Re: MICRO SNAP

Beitrag von Patrickpr » 6. November 2019, 20:01

nixn44 hat geschrieben:
6. November 2019, 08:07
für mich auch nichts, da ich zu 90% mit #14 und kleiner fische :-)
Wäre für mich als Grobmotiriker nichts :lol:

@Willi
Würde ich zwecks der Scheuchwirkung nicht machen ;)
LG Patrick

Benutzeravatar
Willi
Doc Kebari
Beiträge: 1365
Registriert: 28. Januar 2018, 21:25
Wohnort: Wels
Hat sich bedankt: 448 Mal
Danksagung erhalten: 1125 Mal
Kontaktdaten:

Re: MICRO SNAP

Beitrag von Willi » 6. November 2019, 21:18

Patrickpr hat geschrieben:
6. November 2019, 20:01


@Willi
Würde ich zwecks der Scheuchwirkung nicht machen ;)
Welche Scheuchwirkung meinst du? :?
Those who don't know anything have to believe everything.

Benutzeravatar
Patrickpr
Moderator
Beiträge: 1088
Registriert: 9. Februar 2018, 17:33
Wohnort:
Hat sich bedankt: 643 Mal
Danksagung erhalten: 514 Mal
Kontaktdaten:

Re: MICRO SNAP

Beitrag von Patrickpr » 7. November 2019, 02:59

Wenn dieser Snap aufschlägt am Wasser und dann noch bei der Fliege sichtbar ist.
LG Patrick

Benutzeravatar
nixn44
Beiträge: 222
Registriert: 15. Februar 2018, 14:06
Wohnort: Oberndorf b. Salzburg
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 193 Mal

Re: MICRO SNAP

Beitrag von nixn44 » 7. November 2019, 08:22

Willi hat geschrieben:
6. November 2019, 19:23
Trockenfliegen fische ich auch damit, das ist kein Problem.
Es gibt auch noch kleinere Snap's. Die von Traun River gehen bis Hakengröße #16
Das kann ich mir noch immer nicht vorstellen. Bei einer filigranen CDC fliege etc. geht die doch dann leichter unter oder?
Eat, sleep, go flyflishing

Benutzeravatar
Willi
Doc Kebari
Beiträge: 1365
Registriert: 28. Januar 2018, 21:25
Wohnort: Wels
Hat sich bedankt: 448 Mal
Danksagung erhalten: 1125 Mal
Kontaktdaten:

Re: MICRO SNAP

Beitrag von Willi » 7. November 2019, 20:16

Patrickpr hat geschrieben:
7. November 2019, 02:59
Wenn dieser Snap aufschlägt am Wasser und dann noch bei der Fliege sichtbar ist.
Das hat die Fische, die ich damit gefangen habe bisher nicht gestört. :D
Those who don't know anything have to believe everything.

Benutzeravatar
Willi
Doc Kebari
Beiträge: 1365
Registriert: 28. Januar 2018, 21:25
Wohnort: Wels
Hat sich bedankt: 448 Mal
Danksagung erhalten: 1125 Mal
Kontaktdaten:

Re: MICRO SNAP

Beitrag von Willi » 7. November 2019, 20:24

nixn44 hat geschrieben:
7. November 2019, 08:22
Willi hat geschrieben:
6. November 2019, 19:23
Trockenfliegen fische ich auch damit, das ist kein Problem.
Es gibt auch noch kleinere Snap's. Die von Traun River gehen bis Hakengröße #16
Das kann ich mir noch immer nicht vorstellen. Bei einer filigranen CDC fliege etc. geht die doch dann leichter unter oder?
Der Haken der Fliege ist schwerer als das kleine Ding. Bisher haben meine Trockenfliegen das locker mit getragen.
Aber zugegeben ist es ein Zusatzgewicht und kleine, sehr zierliche Fliegen könnten eventuell dadurch wirklich schneller absaufen.
Einfach probieren, dann sieht man es. :D
Those who don't know anything have to believe everything.

Benutzeravatar
dryflyonly
Beiträge: 318
Registriert: 17. Februar 2018, 17:15
Wohnort: Krefeld
Hat sich bedankt: 256 Mal
Danksagung erhalten: 382 Mal

Re: MICRO SNAP

Beitrag von dryflyonly » 7. November 2019, 21:10

Ich meine, das Ding ist, vielleicht mit Ausnahme für schwere Streamer so überflüssig wie ein Kropf.
Das braucht nun wirklich keiner. Muss aber wohl verkauft werden.
Habe mir vor 18-20 Jahren mal ein 25er Pack zugelegt. 23 Stck. sind noch da.
Wer sie haben möchte!!!

Sigi

Benutzeravatar
Willi
Doc Kebari
Beiträge: 1365
Registriert: 28. Januar 2018, 21:25
Wohnort: Wels
Hat sich bedankt: 448 Mal
Danksagung erhalten: 1125 Mal
Kontaktdaten:

Re: MICRO SNAP

Beitrag von Willi » 8. November 2019, 20:30

dryflyonly hat geschrieben:
7. November 2019, 21:10
Ich meine, das Ding ist, vielleicht mit Ausnahme für schwere Streamer so überflüssig wie ein Kropf.
Das braucht nun wirklich keiner.
Andere Leute brauchen unbedingt eine Rolle an der Fliegenrute. Jeder wie er mag, oder? :mrgreen:

Willi
Those who don't know anything have to believe everything.

Benutzeravatar
nixn44
Beiträge: 222
Registriert: 15. Februar 2018, 14:06
Wohnort: Oberndorf b. Salzburg
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 193 Mal

Re: MICRO SNAP

Beitrag von nixn44 » 9. November 2019, 09:25

So habe mir die jettz mal auf der Heger-Seite angschaut. der kleinste Wirbel ist 6 mm lang. Das ist für meinen Bedarf schon viel zu groß. Vergrößert die Silhoutte kleiner Nymphen nur unnötig. Gerade im Herbst ein großer Nachteil. Bei einer Gebirgsbachfischerei mit große Nymphen oder Streamer sicherlich eine Erleichterung.

lg Nicolas Mandl
Eat, sleep, go flyflishing

Benutzeravatar
Willi
Doc Kebari
Beiträge: 1365
Registriert: 28. Januar 2018, 21:25
Wohnort: Wels
Hat sich bedankt: 448 Mal
Danksagung erhalten: 1125 Mal
Kontaktdaten:

Re: MICRO SNAP

Beitrag von Willi » 9. November 2019, 12:36

6mm wäre mir für die meisten Fliegen auch viel zu lang, deshalb habe ich die Fly Snapper gewählt, die wesentlich kleiner sind.
Aber wie gesagt, jeder wie er will.

Ich kenne selber kaum Tenkara-Kollegen, oder klassische Fliegenfischer die solche "Schnellwechsler" verwenden. Mir taugt's. :D
Ursprünglich kommen die Teile übrigens aus dem Spinnfischer-Bereich.

BG, Willi
Those who don't know anything have to believe everything.

Benutzeravatar
Patrickpr
Moderator
Beiträge: 1088
Registriert: 9. Februar 2018, 17:33
Wohnort:
Hat sich bedankt: 643 Mal
Danksagung erhalten: 514 Mal
Kontaktdaten:

Re: MICRO SNAP

Beitrag von Patrickpr » 11. November 2019, 06:53

Ich bleib da lieber beim Knopf machen :)
Ist nicht so ne Fummelarbeit :mrgreen:
LG Patrick

Benutzeravatar
Willi
Doc Kebari
Beiträge: 1365
Registriert: 28. Januar 2018, 21:25
Wohnort: Wels
Hat sich bedankt: 448 Mal
Danksagung erhalten: 1125 Mal
Kontaktdaten:

Re: MICRO SNAP

Beitrag von Willi » 11. November 2019, 19:40

Deswegen verwende ich die Dinger Patrick, eben um nicht die Fummelarbeit mit dem ewigen Anknüpfen zu haben. :mrgreen:
Those who don't know anything have to believe everything.

Benutzeravatar
Patrickpr
Moderator
Beiträge: 1088
Registriert: 9. Februar 2018, 17:33
Wohnort:
Hat sich bedankt: 643 Mal
Danksagung erhalten: 514 Mal
Kontaktdaten:

Re: MICRO SNAP

Beitrag von Patrickpr » 11. November 2019, 20:08

Ich finde Knopf machen leichter ;)

Mit dem Davy Knot ideal :)
LG Patrick

Antworten